Ungesunde Tendenzen im Hürther „Dschungel“-Haus

„Dschungelshow“: Toxisches Mobbing nach Therapie-Geständnis – will Frank Zoe brechen?

16.01.2021 um 23:57 Uhr

Zweite Folge, zweite Chance: Nach der ersten Episode der diesjährigen „Ich bin ein Star“-Staffel waren die Kritiken sowie die Reaktionen im Netz eher durchwachsen. Auch die zweite Folge macht es nicht viel besser: Das Geplapper mit den durchoperierten und verflossenen Dschungel-Stars vergangener Staffeln inklusive Erinnerungs-Videos nimmt viel zu viel Zeit in Anspruch und interessiert wirklich niemanden… wie man an den Twitter-Reaktionen sehen kann.

WAS IST LOS MIT FRANK?

Eines fiel allerdings stark negativ auf: Frank Fussbroich nimmt es mit dem Taktgefühl und seinen Einstellungen zum Leben nicht so genau. Einerseits verdrückt er ein paar Tränen, als seine Frau sich per Video-Botschaft bei ihm meldet und wünscht sich, sie früher kennengelernt zu haben, damit sie nun ein paar Kinder hätten und „super Eltern“ wären. Andererseits ist er komplett taktlos und mobbt die zerbrechliche Zoe, nachdem diese von ihren schweren familiären Problemen und Verhältnissen, ihrer Therapie und ihren seelischen Störungen berichtet.

Seine Reaktion darauf? „Du bist doch kaputt im Kopf!“ Wiederholt bezeichnet der korpulente Kandidat die zierliche Zoe als verrückt und nimmt ihre psychischen Probleme auf die leichte Schulter. Diese wehrt sich nicht gegen die Beleidigungen, auch Mike schreitet nicht ein. Geht gar nicht, finden wir. Wie unverantwortlich!

Auch sonst ist Frank auf Twitter beispielsweise, sagen wir es einmal ganz vorsichtig, nicht der beliebteste der drei Kandidaten:

Was ist heute sonst passiert?

Kurz zusammengefasst: In der Challenge wurde es, wer hätte es gedacht, wieder tierisch. Die drei Fieselschweifs Heiter, Saip und Fussbroich wühlen im Sand nach Codes, Kakerlaken und Schlangen sind auch im Sand. Sie merken sich Codes und öffnen mit den Codes Boxen, dann gibt es Sterne. Im unsäglich langweiligen Talk-und-in-Erinnerung-schwelg-Teil waren heute zu Gast: Busenwunder Dolly Buster, Willi Herren und Klatsch-und-Tratsch-Expertin Désirée Nick.

„Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow“ läuft immer um 20:15 auf RTL und TVNOW.