Ähnliches Schicksal wie beim Vater?

Raphael Williams: Tumor bei Sohn von "DSDS"-Gewinner Alphonso!

05.03.2021 um 17:05 Uhr

Großes Drama bei der Familie Williams: Erst im Oktober 2019 verstarb der ehemalige "Deutschland sucht den Superstar"-Gewinner Alphonso Williams sehr überraschend nach einer Krebserkrankung im Alter von nur 57 Jahren. Dementsprechend groß war die darauf folgende Trauer; und dementsprechend groß ist auch die Sorge um einen Sohn Raphael aktuell - denn dieser zeigt auffallend ähnliche Symptome.

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass der 34-jährige mit ungeklärten Symptomen ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Er hatte starke Schmerzen, besonders in der rechten Niere, es gab einen Verdacht auf Herzinfarkt oder eine Nierenentzündung. Ihm wurde Morphium verabreicht, doch die Schmerzen blieben weiterhin sehr stark.

Nun die Horror-Nachricht: Tumor im Brustraum!

Wie seine Mutter Manuela Schreyeck-Williams gegenüber "Promiflash" bestätigte, wurde bei Raphael ein Tumor entdeckt. "Es wurde kurzfristig eine Biopsie durchgeführt, das Ergebnis liegt aber noch nicht vor."

Die Erinnerungen an das damals Erlebte werden bei Manuela aktuell wieder ins Gedächtnis gespült: "Es ist alles so ähnlich. Ich habe richtig große Angst, ich kann das in Worten kaum beschreiben. Ich als erwachsene Frau würde am liebsten rufen: 'Mama, bitte hilf mir.'", beschreibt sie im Gespräch mit RTL.

Geh zu den fans, bevor die fans zu dir kommen

Auch entschied die Mutter sich für den offensiven Weg in die Medien, um ein traumatisches Erlebnis zu verhindern, welches noch aus der Erinnerung an die Erkrankung von Alphonso nachhalt. Damals versuchten die Fans, den Star zu erreichen oder gar zu besuchen. So konnte dieser seinen Raum immer seltener verlassen, oder musste sich im Krankenhaus vermummen - das hätte seinen Aufenthalt und seinen Zustand damals noch erschwert.

Deshalb versorgt Manuala die Fans nun direkt mit Informationen über den Gesundheitszustand ihres Sohnes. Und auch er selbst ließ bereits über den Sender RTL verlautbaren: ​​​​​​​"Ich bin gerührt, dass mir auf meinen Instagram-Account (rough_mc) so viele Nachrichten geschickt werden. Das gibt mir Kraft und macht mir Mut." Im Laufe des Tages sollen weitere Untersuchungen stattfinden. Seine Mutter Manuela: "Wir hoffen, heute noch einen Befund zu bekommen."

Hoffentlich ist dieser positiv! Wir wünschen Raphael alles Gute und der Familie viel Energie.