RTL-Nachfolge von Bohlen geklärt?

„DSDS“-Hammer: Florian Silbereisen soll Jury-Chef werden

15.06.2021 um 14:07 Uhr

Der Mann, der schon das ZDF-Traumschiff wieder auf Kurs bringen sollte, soll jetzt auch für RTL den TV-Klassiker „Deutschland sucht den Superstar“ zu neuem Erfolg verhelfen: Schlagerstar und ARD-Moderator Florian Silbereisen soll nach Informationen von BILD das neue „DSDS“-Gesicht werden.

Fast 20 Jahre lang hatte Musikproduzent und Poptitan Dieter Bohlen (67) bei der Castingshow „DSDS“ den Ton angegeben und aus No-Names Pop-Sternchen gemacht, bevor er von RTL eiskalt abserviert wurde. Die Begründung: Bohlen passt einfach nicht zur neuen Ausrichtung von RTL, der Sender will familientauglicher werden.

Dank Bohlen durfte sich Silbereisen bei "DSDS" profilieren

Jetzt soll Florian Silbereisen Bohlen beerben und neuer Jury-Chef der „DSDS“-Familie werden. Pikanterweise durfte sich der 39-Jährige im letzten Jahr auf Einladung von Dieter Bohlen als „DSDS“-Juror beweisen – und hinterließ bei den RTL-Verantwortlichen scheinbar einen bleibenden Eindruck.

Wie die "Bild" berichtet, sollen die Verhandlungen zwischen RTL und Silbereisen auf Hochtouren laufen. Beide Parteien sind sich wohl grundsätzlich einig, aktuell soll nur noch an den Details gefeilt werden. Silbereisen stellt für seine Teilnahme angeblich weitreichende Bedingungen, wie ein Mitspracherecht bei der Zusammensetzung der Jury. Vielleicht will er ja seine Ex-Partnerin, Schlagerstar Helene Fischer in die Jury holen – das wäre dann der Oberhammer!