Riesen Überraschung in der RTL Casting-Show

„DSDS“: Pietro Lombardi singt Michael Wendler-Song!

19.01.2021 um 22:28 Uhr

In der heutigen Folge von „Deutschland sucht den Superstar“ gab es gleich eine doppelte Sensation: Ein Kandidat singt einen Song des verflossenen Ex-Juroren Michael Wendler – und dann… ist es… gar Pietro Lombardi? Wie konnte das passieren?

Ein echter „Superstar-Look“

Kandidat Calvin Bulgrin ist zwar nicht wirklich Pietro Lombardi, doch er sieht dem Sieger der achten Staffel der Casting-Show wahrlich zum Verwechseln ähnlich. Die Sonnenbrille, die Kappe und das allgemeine Auftreten: Der 25-jährige Busfahrer aus Sereetz von Lübeck genießt die Ähnlichkeiten und sein vermeintliches Double-Dasein in seiner Heimat in vollen Zügen, macht sogar Fotos mit Fans – und sagt von sich selbst, ein riesiger Pietro Lombardi-Fan zu sein. Zum Zeitpunkt der Aufzeichnung konnte er natürlich nicht ahnen, dass ein Michael Wendler-Song vielleicht nicht die beste Idee für seinen Auftritt beim Casting ist. Auf die Bühne stieg er dann dennoch…

Und hat er überzeugt?

Den Auftritt sieht man leider nicht. Beziehungsweise, man sieht ihn schon, aber man hört ihn leider nicht. RTL hat sich entschieden, dem Wendler nicht einmal über Dritte irgendeine Art von Raum zu geben und spielt nicht einmal den Ton. Leider bricht Dieter Bohlen den Auftritt auch bereits nach wenigen Sekunden ab. Viermal nein. Gegenüber der „Lübecker Nachrichten“ berichtet der junge Vater, er hätte kein Lampenfieber gehabt, da er ohne große Erwartungen da rein gegangen ist. Dieter Bohlen sei in seinen Augen sehr nett zu ihm gewesen. Überzeugend bei seiner Bewerbung sei ein Video gewesen, indem Calvin laut Schlager in einem leeren Lübecker Stadtbus gesungen hat. „Wenn ich eine Leerfahrt habe, singe ich auch schon mal laut beim Busfahren“. Und versuchen möchte er es auch nächstes Jahr wieder!

„Deutschland sucht den Superstar“ läuft wieder am Samstag, um 20:15 auf RTL.