Ein illegales Motorradrennen und seine Folgen

Ex-„Bachelor“ bekommt Bewährungsstrafe und ist schwerbehindert

28.09.2021 um 14:43 Uhr

Schwere OP, danach vier Wochen Krankenhaus, bleibende Schäden und jetzt zu einer Bewährungsstrafe verurteilt: Für Sebastian Preuss, der 2020 der RTL-"Bachelor" war, wurde ein illegales Motorradrennen und seine Folgen zum Albtraum.

Im Mai letzten Jahres verlor der mehrfache Deutsche Meister im Kickboxen die Kontrolle über seine Maschine und verunglückte auf einer Landstraße bei Holzhausen schwer. Die Folgen spürt der 31-jähirge Ex-„Bachelor“ noch heute: er sei zu 70 Prozent schwerbehindert und können seinen Beruf als Maler und Lackierer praktisch nicht mehr ausüben.

Ein Richter verurteilte Sebastian Preuss ein Jahr nach dem schweren Motorradunfall zu einer Freiheitsstrafe von sechs Monaten auf Bewährung wegen der Teilnahme an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennes und fahrlässiger Gefährdung des Straßenverkehrs. Die Strafe wurde für zwei Jahre zur Bewährung ausgesetzt. Der Führerschein von Preuss wurde für insgesamt drei Jahre eingezogen.

Die Untersuchungen von zwei Sachverständigen kamen zum Schluss, dass das entgegenkommende BMW-Cabrio, mit dem Preuss beim Unfall auf der Landstraße kollidierte, maximal 20 Zentimeter über dem Mittelstreifen fuhr. Preuss wäre auf seinem Motorrad nicht in Bedrängnis geraten, wenn er mit angepasster Geschwindigkeit unterwegs gewesen wäre. Die Gutachter errechneten, dass Preuss an der Unfallstelle mit 115 bis 130 km/h unterwegs war, obwohl Tempo 70 galt. Preuss flog nach der Kollision 20 Meter durch die Luft.

"Sie waren Markenbotschafter, sie wollten das austesten", so der Richter bei seiner Urteilsbegründung. "Aber dafür ist die Strecke nicht geeignet, für so etwas geht man auf eine Teststrecke." Das BMW-Motorrad mit 207-PS war damals gerade erst in den Handel geommen.

Sebastian Preuss war 2020 in der finalen „Nacht der Rosen“ der erste RTL-„Bachelor“, der keine letzte Rose vergab, weil er nach eigener Angabe für keine Kandidatin Gefühle entwickeln konnte. Ein ausreichendes Gefühl für Gefahr konnte er scheinbar an dem Unfalltag auch nicht entwickeln.

Tags: