Pietro hat so ein großes Herz!

Freundschaftsdienst: Bei IHM hat Familie Pocher Unterschlupf gefunden

17.09.2021 um 12:46 Uhr

Nach der Flutkatastrophe in NRW stand Oliver Pocher mit seiner Familie auf der Straße, denn auch sein Haus war durch die Wassermassen unbewohnbar. Jetzt wurde bekannt, welcher prominente Freund den Pochers geholfen hat.

Kein geringer als der ehemalige „DSDS“-Gewinner Pietro Lombardi hat dem TV-Moderator, seiner Frau Amira und ihren beiden Kinder großzügig sein Haus überlassen und ist ins Hotel gezogen, wie er kürzlich in einem Video verriet.  Dabei war Lombardi selbst er erst kurz zuvor in seine brandneue 300-Quadratmeter-Luxusvilla in Köln eingezogen, die er seinen Fans damals stolz bei Instagram präsentierte.

Nach der Flutkatastrophe habe ihn ein Freund angerufen und berichtet, dass sein Haus betroffen sei und er mit Frau und Kindern auf der Straße stehe. Der Sänger zögerte nicht lange. "Ich habe ihm gesagt: 'Geh du in mein Haus, ich gehe ins Hotel", so der 29-Jährige im Video. In einer seiner "Bildschirmkontrollen" hatte auch Pocher der Öffentlichkeit verraten, dass der Keller seines Wohnhauses vollgelaufen ist.

Amira Pocher meldete sich bei Instagram in den Kommentaren zum Posting und schrieb: "Großer Mann mit noch größerem Herzen. Danke für alles, Pietro!" Damit hat sich Lombardi scheinbar bei seinen Freunden revanchiert, denn er fand schon einmal bei den Pochers Unterschlupf. Nachdem sich der Sänger von seiner damaligen Ehefrau Sarah Engels getrennt hatte, ließ ihn Kumpel Oli ihn in seiner Wohnung wohnen. "Das werde ich ihm nie vergessen", so Lombardi damals.

Pietro Lombardi und Oli Pocher sind übrigens seit ihrer gemeinsamen Teilnahme bei der Reality-TV-Show "Global Gladiators" befreundet, in der sie 2017 gemeinsam durch Afrika reisten.

Tags: