"Denn sie wissen nicht, was passiert" ohne Jauch

Günther Jauch hat Corona – kein RTL-Auftritt am Samstag

09.04.2021 um 10:18 Uhr

RTL-Moderator Günther Jauch wurde positiv auf Corona getestet und muss zum ersten Mal seit 31 Jahren krankheitsbedingt einen TV-Job absagen.

Für die neue Ausgabe von "Denn sie wissen nicht, was passiert" steht der 64-Jährige am Samstag nicht zur Verfügung, teilte RTL mit. In der nächsten Ausgabe der Show, in der er zusammen mit Thomas Gottschalk und Barbara Schöneberger auftritt, will Jauch allerdings wieder am Start sein und kündigt an: "Ich bin zuversichtlich, dass ich bei der Sendung am 17. April wieder dabei bin." Die Vertretung für Jauch will RTL direkt in der Live-Show am Samstag (ab 20.15 Uhr) bekanntgeben. Jauch will sich am Samstag auch live in die Sendung zuschalten lassen, kündigte RTL an an.

Das spricht dafür, dass er glücklicherweise einen eher milden Covid-19-Krankheitsverlauf hat und sich bereits auf dem Weg der Besserung befindet.

Erst gestern wurde bekannt, dass der "WWM"-Moderator als „Influencer“ an einer Kampagne der Bundesregierung teilnimmt, die die Impfbereitschaft der Deutschen weiter stärken soll. In der Impf-Kampagne der Werbeagentur Scholz & Friends begründen nicht nur Prominente persönlich, warum sie sich impfen lasssen. Wann Günther Jauch nach seiner Corona-Infektion selbst mit einer Impfung rechnen kann, ist derzeit noch unklar.