Gute Zeiten, schlechte Zeiten - Folge 7345

GZSZ: Moritz dreht durch – Wird er jetzt selbst gewalttätig?

15.09.2021 um 19:32 Uhr

Moritz kämpft sich langsam aus der Opferrolle und setzt sich mit Fabio und dessen „Rainbow Watch“-Freunden verstärkt für seine Rechte ein. Durch das neue Selbstbewusstsein steigt in ihm aber auch die blanke Wut hoch. Der Kampfmodus, in dem er sich befindet, nimmt gefährliche Züge an, als Emily von Marcel sexuell belästigt wird. ACHTUNG SPOILER!

Moritz hört sich Marcels billige Macho-Sprüche und Beleidigungen einige Zeit an, dann platzt ihm der Kragen. Er greift zur Flasche, zerschlägt sie und bedroht Marcel mit dem scharfkantigen Flaschenhals. Wird er vollends die Kontrolle verlieren und nach seinem schrecklichen Erlebnis selbst gewalttätig werden?

Erik verliert die Koch-Show

Für Erik ist die Glückssträhne vorbei. Das glaubt er zumindest. Svenja hat ihm die gerade ergatterten zwei Staffeln seiner Koch-Show wieder entzogen und erklärt überdeutlich, dass er für das Format nicht tragbar ist. Dass er sich geändert und für seine Fehler gebüßt hat, will sie nicht gelten lassen. Resigniert wendet sich Erik an seine Fans in den sozialen Medien und schenkt ihnen reinen Wein ein. Er erzählt von seiner Vergangenheit, um ihnen zu erklären, warum die Koch-Show gecancelt wurde. Wie werden seine Follower reagieren?

Nazan im Gewissenskonflikt

Nazan sieht nach der Trennung von Felix wieder positiv in die Zukunft. Gemeinsam mit Lilly erfindet sie sogar aus Versehen das „Therapie-Minigolfen“, das beiden gut tut. Als Professor Degenhardt Nazan aber ins Krankenhaus ruft, ziehen dunkle Wolken auf. Er möchte, dass Nazan den OP-Roboter bedient, für den Lilly entlassen wurde. Wird die Freundschaft das aushalten?

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ läuft montags bis freitags um 19.40 Uhr bei RTL oder online auf TVNOW.