Keine Sendung am 25. Oktober

„Hart aber fair“: DARUM fällt der Talk am Montag wieder aus

25.10.2021 um 18:57 Uhr

So sind es die ARD-Zuschauer seit gewohnt: Am Montagabend läuft im Ersten die Polit-Talkshow „Hart aber fair“ mit Moderator Frank Plasberg. Doch heute gucken die „Hart aber fair“-Fans wieder in die ARD-Röhre – nachdem die Talkshow bereits letzten Montag ausfiel.

Am 11. Oktober flimmerte die letzte „Hart aber fair“-Folge über die TV-Bildschirme, seitdem müssen die Zuschauer auf den Talk mit Frank Plasberg verzichten. Denn schaut man in das Fernsehprogramm des Öffentlichen-Rechtlichen Senders für diesen Montag, ist von der Politik-Talkrunde nichts zu sehen. Stattdessen läuft im Ersten ab 20.15 Uhr zunächst die Doku „Schalom und Hallo – 1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland“, danach eine Exklusiv-Reportage über „Die Macht der Drogenmafia“.

Grund für die Programmänderung ist laut Watson eine Pause der großen Talk-Sendungen, die es regelmäßig im Jahr gibt und auch Kollegen wie Anne Will oder Sandra Maischberger betrifft. „Im Herbst gehen alle drei Talk-Formate für kurze Zeit in eine Pause“, wird eine Sprecherin der ARD zitiert.

DieTalkshows im Ersten werden von externen Produktionsfirmen produziert, und die Unternehmen werden nur für eine bestimmte Anzahl von Sendungen im Jahr beauftragt.

Tatsächlich pausierte der Talk bei Anne Will in den mittleren beiden Oktober-Wochen, kehrt nach zwei „freien“ Sonntagen am 24. Oktober ins Programm zurück.

Auch Sandra Maischberger ist aktuell nicht mit ihrer Talkshow im Fernsehen zu sehen, sie pausiert bis zum 3. November.

Ein Wiedersehen mit „Hart aber fair“ gibt es am 1. November, wie gewohnt um 21 Uhr.

Tags: