Erneuter Trauerfall bei der RTLZWEI-Sozialdoku

„Hartz und herzlich“: Kowalski ist tot

02.12.2021 um 13:02 Uhr

Nachdem vor wenigen Tagen "Hartz und herzlich"-Liebling Dagmar (†67) gestorben ist, müssen die Fans der RTLZWEI-Sozialdoku erneut trauern: Kowalski aus Rostock ist im Alter von 63 Jahren gestorben.

"Du wirst uns fehlen Kowalski. Und nicht nur uns – sondern sicher auch allen Fans in Rostock und ganz Deutschland. Deine lustige, direkte und ehrliche Art wird uns für immer im Gedächtnis bleiben", heißt es in dem Trauer-Post von RTLZWEI.

Die "Hartz und herzlich"-Fans sind betroffen vom Tod des ehemaligen Seemanns, wie in unzähligen Kommentaren unter dem Instagram-Post zu lesen ist. "Er war immer so ein lustiger sympathischer Mensch" oder "Auf dass er nun als Geisterseemann auf hoher See rum geistert", heißt es in zwei der vielen Zuschauer-Kommentare. Vor allem seine humorvolle Art dürfte den Zuschauern in Erinnerung bleiben.

Kowalski war nur unter seinem Nachnamen bekannt

Der ehemalige Seemann aus dem Rostocker Stadtteil Groß Klein musste kürzlich aus seiner Wohnung in ein Pflegeheim umziehen. Der Alkoholiker hatte zunehmend Probleme, allein im Alltag zurechtzukommen. Doch er vermisste seine Unabhängigkeit. Zuletzt war der ehemalige Seefahrer in der dritten Staffel der Doku bei einem Ausflug an den Strand von Warnemünde zu sehen. Der 63-Jährige schwelgte am Ostseestrand in Erinnerungen an seine längst vergangene Zeit als Seefahrer Die genaueren Todesumstände von Kowalski, der nur unter seinem Nachnamen bekannt war, sind nicht bekannt.

Anfang November erschütterte bereits der Tod von "Hartz und herzlich"-Teilnehmerin Dagmar viele Fans. Die Rentnerin, die „als gute Seele der Benz-Baracken“ galt, starb im Alter von 67 Jahren. "Ich hoffe er rockt mit Dagmar jetzt den Himmel", wünscht sich nun ein Fan für den verstorbenen Kowalski.

Am 21. Dezember widmet RTLZWEI der verstorbenen Dagmar ab 20.15 Uhr eine Sondersendung: "HARTZ UND HERZLICH – Abschied von Dagmar". Einen ähnlichen TV-Abschied wünschen sich die Fans auch für Kowalski.

 

Tags: