Der 58-Jährige freut sich über zweiten Sohn

Heino Ferch: Spätes Babyglück für den TV-Star

23.09.2021 um 18:55 Uhr

Schauspieler Heino Ferch und seine Frau Marie-Jeanette haben ihr drittes gemeinsames Kind bekommen. Bereits Mitte August ist der Junge zur Welt gekommen.

In einem Interview mit der GALA hatte Ferch im Mai die Schwangerschaft bekannt gegeben.  "Es ist ein absolutes Wunschkind", berichtete der 58-Jährige damals und schwärmte: "Wir sind total glücklich, dass uns das dritte Kind geschenkt wird." Auf Nachfrage der GALA bestätigte jetzt Ferchs Management die Geburt seines vierten Kindes.

Zusammen haben Heino Ferch und seine 13 Jahre jüngere Frau den sieben Jahre alten Sohn Gustav und die zwölfjährige Tochter Ava. Der Schauspieler und seine Frau Marie-Jeanette lernten sich 2002 kennen und sind seit 2005 verheiratet. Aus einer früheren Beziehung mit der Internistin Julia von Pufendorf hat der Schauspieler außerdem eine 21 Jahre alte Tochter namens Louisa.

Heino Ferch gehört zu dem am häufigsten beschäftigten TV-Schauspielern in Deutschland. Nur seine Kollegen Jan Josef Liefers (57), Martin Brambach (53) oder Bjarne Mädel (53) haben wohl derzeit eine ähnliche TV-Präsenz, wie der mehrfach ausgezeichnete Schauspieler, der 1985 im ZDF-Klassiker „Der Alte“ seine TV-Premiere feierte.

Zuletzt war Ferch als SOKO-Chef Ingo Thiel in dem Krimi „"Ein Mädchen wird vermisst" zu sehen. arte.tv/de/videos/098043-000-A/ein-maedchen-wird-vermisst/">Hier abrufbar in der Arte-Mediathek.

Tags: