Da tut sich was in Hamburg!

Helen Dorn: Neue Stadt, alte Dorn! Oder vielleicht doch nicht?

06.03.2021 um 15:18 Uhr

Es tut sich was bei Kommissarin Helen Dorn. Sie ist nicht nur von Nordrhein-Westfalen nach Hamburg gezogen, sie hat auch eine neue Frisur und scheint langsam auf den Trichter zu kommen, dass es Leute gibt, mit denen sie kommunizieren muss. Überhaupt menschelt es sehr in der neuen Folge „Wer Gewalt sät“. Was ist da los? Soll die Krimiserie einen komplett neuen Anstrich bekommen?

Fröhliche Laune und Interaktion mit anderen Menschen: So kennen wir Kommissarin „Helen Dorn“ eigentlich nicht. Der neue Wohnort Hamburg scheint sie zu verändern. Schon zu Beginn der Episode lacht und scherzt sie mit ihrem Kollegen Weyer (Tristan Seith) auf dem Riesenrad, erkundigt sich nach privaten Dingen und schießt ihm auf dem „Hamburger Sommerdom“ eine Rose. Später lässt sie ihn sogar kurz bei sich wohnen. Und auch auf dem Präsidium nimmt sie immer mehr privaten Kontakt auf. Am Konflikt ihrer Kollegin mit deren Ex-Mann scheint Helen Dorn jedenfalls gedanklich teilzuhaben.

Die neue Kollegin bringt ihr mit Engelsgeduld Teamwork bei

Nach den aktuellen Ereignissen könnte man meinen, dass Kollegin Katharina Tempel (Franziska Hartmann) es ohnehin bald geschafft hat, Helen Dorn in ein Ermittler-Team zu integrieren. Die LKA-Kommissarin antwortet nach entsprechenden Ansagen noch zaghaft: „Ich arbeite immer allein“. Doch der Widerstand schwindet, zumal sie mit ihrem Alleingang die Kollegen und Kolleginnen immer öfter in dumme Situationen bringt. Zum Schluss der neuen Folge wird beim Angeln mit „Papa“ noch einmal kräftig herumgetobt und gelacht. Was wohl die Zuschauer zur neuen Helen Dorn sagen?

Darum geht es in „Wer Gewalt sät“

Am Rande des Doms ist das Rettungsteam Holger Krawitz und Kollegin Petra Winkler routinemäßig zu Fuß unterwegs. Während Holger einen Kaffee holt, bleibt Petra allein zurück. Da bemerkt sie auf einem Parkplatz eine junge Frau, die in Not zu sein scheint. Petra geht hin, will ihr helfen und wird von einer Gruppe Jugendlicher zusammengeschlagen. Helen Dorn findet Petra schwer verletzt und leistet Erste Hilfe. Erschüttert über diese Brutalität macht es sich Helen zur Aufgabe, die Täter zu finden.

„Helen Dorn – Wer Gewalt sät“ läuft heute, 06.03.2021, 20.15 Uhr im ZDF. In der ZDF-Mediathek ist die Folge schon abrufbar.

Zählbild