Für Betroffene der Flutkatastrophe

Hochwasser in Deutschland: TV-Spendenaktionen bei RTL, Sat.1 & ARD

21.07.2021 um 19:05 Uhr

Knapp eine Woche nach den Extrem-Regenfällen und Überschwemmungen in Teilen Deutschlands laufen die Spendenaktionen auf Hochtouren. Auch die TV-Sender nutzen ihre Reichweite, um Geld für Betroffene zu sammeln. Wir fassen zusammen, was wann und wo gesendet wird.

Das Ausmaß der Schäden ist noch nicht zu bemessen, das große Aufräumen hat gerade erst begonnen – doch eins zeichnet sich jetzt schon ab: Die Hilfsbereitschaft ist enorm. Über die sozialen Medien organisieren sich unzählige Gruppen freiwilliger Helfer, die sich unermüdlich an den Aufräumarbeiten beteiligen. Darüber hinaus bieten viele technische und juristische Unterstützung an, verleihen Autos, vermitteln Wohnungen, versorgen Tiere oder helfen bei Verträgen und Versicherungen.

Auch die Spendenbereitschaft ist immens. RTL konnte mit seinen Spendenaufrufen auf allen Kanälen und den Einnahmen aus den Gewinnspielen der am Wochenende ausgestrahlten „RTL Sommerspiele“ bereits 1,7 Millionen Euro einsammeln. Zusätzlich können alle von den Prominenten getragenen und signierten Sommerspiele-Trikots unter www.unitedcharity.de ersteigert werden.

Das sind die künftigen TV-Aktionen von RTL, Sat.1 und der ARD

„Tag der Hilfe“, Mittwoch, 21. Juli 2021:

RTL und andere Sender der Mediengruppe rufen den ganzen Tag zu weiteren Spenden auf. Von „Guten Morgen Deutschland“ bis hin zum „RTL Nachtjournal“ stehen alle News- und Magazinsendungen im Zeichen der Spendenaktion für die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“, die mit dem Deutschen Roten Kreuz kooperiert. Neben Soforthilfen soll mit den gesammelten Spenden der nachhaltige Wiederaufbau von zerstörten Einrichtungen für Kinder finanziert werden.

ARD-Benefiz-Tag, Freitag, 23. Juli

Die Programme der ARD werden von 7 Uhr morgens bis Mitternacht ein Zeichen für Zusammenhalt in Deutschland setzen. Der Benefiz-Tag mündet abends in eine Live-Sendung aus Köln und Leipzig um 20.15 Uhr im Ersten. Durch den Abend führen Ingo Zamperoni (Köln) und Sarah von Neuburg (Leipzig). Mit dabei sind unter anderem Herbert Grönemeyer, Sarah Connor, Peter Maffay, Roland Kaiser, Die Prinzen, Max Giesinger, Max Mutzke, Jeannette Biedermann, Yvonne Catterfeld, Joris, Frida Gold und Brings.

„Deutschland hilft. Die SAT.1-Spendengala“, Samstag, 24. Juli um 20.15 Uhr:

Das Ziel auch hier: möglichst viele Spenden für die Flutopfer zu sammeln. Für die Spendengala, die zusammen mit der deutschen Hilfsorganisation „Aktion Deutschland Hilft“ entsteht und von Daniel Boschmann moderiert wird, haben sich schon einige prominente Unterstützer angekündigt: So sitzen beispielsweise Marlene Lufen, Hella von Sinnen, Nikeata Thompson, Annemarie und Wayne Carpendale, Thore Schölermann, Matthias Opdenhövel, Ralf Schmitz und Frank Rosin am Spendentelefon.

„Der Westen hält zusammen – WDR hilft helfen“

Mit dieser Aktion bringt der WDR alle Hilfesuchenden und Helfenden zusammen. Insgesamt erreichten den Sender über 11.000 Hilfsangebote. Über das Aktionsbündnis „Deutschland hilft“ wird darüber hinaus auch im WDR Fernsehen dazu aufgerufen, Geld zu spenden.