Gastauftritt bei "Dittsche"

Jan Böhmermann kontrolliert in Hamburg die Sperrstunde

22.04.2021 um 17:37 Uhr

Der Polizeieinsatz von Jan Böhmermann & Olli Schulz in der Eppendorfer Grillstation war zwar schon am letzten Sonntag, aber wir wollen ihn trotzdem nicht unerwähnt lassen.

ZDF-Moderator Böhmermann und Musiker Schulz, die gemeinsam den erfolgreichen Podcast „Fest und flauschig“ moderieren, standen plötzlich bei „Dittsche“ im Imbiss und stellten sich als Kripobeamte vor, die einen Fassadenkletterer im Bademantel suchen. Weil bereits die Corona-Sperrstunde angebrochen war, die in Hamburg ja schon seit einigen Tagen gilt, wurden erstmal die Ausweise der anwesenden Personen kontrolliert.

Um einer Strafe zu entgehen, gab Wirt Ingo (Jon Fleming Olsen) seine beiden Dauergäste spontan als seine Mitarbeiter aus. Dittsche (Olli Dittrich) stellte sich ganz dreist als Putzkraft beim Feierabendbier vor, aber galt natürlich trotzdem sofort als Tatverdächtiger, obwohl er beteuerte aufgrund seiner "Schumiletten" keine Fassade hochzukommen, auch wenn seine Schlappen „durchaus Grip“ hätten.

Beinahe hätte er die beiden Zivilbullen aufs Revier begleiten müssen, doch da taucht plötzlich am Fenster ein nicht ganz unbekannter Mann auf, von Beruf „Tatortreiniger“:

Es war nicht der erste Auftritt von Böhmermann und Schulz in der beliebten Comdey-Serie, in der der arbeitslose Dittsche seit 2004 im WDR seinen ganz persönlichen Wochenrückblick zum Besten gibt. Bereits 2017 hatten sich Böhmermann und Schulz als Ermittlerduo Lohkamp und Rohde von der Polizeidirektion 2 vorgestellt. 

Hier könnte ihr die komplette Folge „Dittsche“ vom 18. April in der ARD-Mediathek sehen.