49 Minuten schmerzhafte Parodie auf das deutsche Schulsystem

Jan Böhmermann zeigt, was im Home-Schooling falsch läuft

21.01.2021 um 13:47 Uhr

Die Maske knapp unter der Nase tapst er ins Klassenzimmer, reißt das Fenster auf und wischt einen Penis von der Tafel. Wenn „Herr Böhmermann“ auf YouTube zum Unterricht ruft, atmen Schüler auf… oder schlucken alternativ erst einmal.

Unter dem Motto „School@Home – digitale Betreuungs- und Lerneinheit mit Herr Böhmermann“ zieht der Entertainer, Moderator und Satiriker 45 (+4) Minuten lang durch. „Präsentiert vom Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen, im Auftrag der Kultusministerkonferenz der Länder, finanziert von der Bundesregierung“ möchte er sowohl Eltern als auch Schüler entlasten, so sagt er. Das alles ist selbstverständlich ein mehr als offensichtlicher Seitenhieb gegen die Bundesregierung und die insbesondere digital während der Corona-Pandamie mehr schlecht als recht vorbereiteten Schulen.

Das Klassenzimmer ist dabei schmerzlich liebevoll eingerichtet. Geo-Dreieck, Zirkel und Lineal dürfen ebenso wenig fehlen wie der Overhead-Projektor, der Röhrenfernseher, die braune Ledertasche auf dem Lehrertisch, die Thermoskanne… da wird man beinahe nostalgisch, wenn es nicht so traurig wäre.

Und was lernen wir?

Nach einer kurzen Vorstellung, und immer wieder zwischendurch, dürfen wir Aufgaben bearbeiten. Also macht Lehrer Böhmermann nichts, außer Geräusche und zwischendurch um Ruhe zu bitten, während wir beispielsweise die Länderumrisse von Bosnien-Herzogowina und Ostdeutschland zeichnen. Auch sonst gibt es viel Grund zum Schmunzeln: 

  • Es wird mit Kreide auf feuchter Tafeln geschrieben, so dass nichts lesbar ist
  • Die wunderbar oldschoolige Europa-Karte, mit der "Geographie"-Unterricht betrieben wird
  • Der Fernseher mit VHS-Rekorder, auf dem ein Film geschaut wird
  • ... und der Unterricht wird selbstverständlich überzogen "Die Stunde beendet der Lehrer!"

Am Besten, ihr schaut euch das Ganze auf YouTube einmal selbst an; vielleicht lernt ihr sogar etwas!