„Mir ist eine zentnerschwere Last von den Schultern gefallen“

Frohnatur Jürgen Milski atmet auf: Sein Tumor ist gutartig!

24.02.2021 um 17:09 Uhr

Es war nur eine Routinebehandlung: Vergangene Woche wurde bei Schlagersänger Jürgen Milski ein Tumor im Unterkiefer entdeckt. Unter Tränen teilte er die Schock-Diagnose in seinem Instagram-Account, während er gerade in seinem Auto auf dem Weg in eine Kölner Klinik war. Hier ließ er das Geschwür augenblicklich entfernen, und wartete nun über eine Woche auf ein Testergebnis. Da vergeht selbst einer rheinischen Frohnatur wie dem 57-jährigen Milski die üblicherweise gute Laune.

Auch die Erinnerung an den Krebs seines Vaters Günter riss Jürgens Laune ins Negative. In der Zwischenzeit erreichten den beliebten Reality-Show-Teilnhmer auch diverse Nachrichten – die meisten von ihnen gutartig und liebevoll, mutmachend und positiv. Doch leider schrieben ihm auch einige Follower, welche ihm schlimme Dinge an den Hals und wer-weiß-wohin wünschten. Wir berichteten hierüber, den Artikel findet ihr hier.

Doch nun liegt das Ergebnis vor – der Tumor war gutartig!

Gegenüber BILD berichtet Jürgen: „Ich habe soeben einen Anruf von meinem behandelten Arzt erhalten, der mit den Tumor herausoperiert hat. Er hat mir die Nachricht mitgeteilt, was ich gehofft und erwartet habe: Der Tumor ist gutartig und ich brauche mir keine Gedanken mehr zu machen. Ich bin einfach glücklich und habe es gespürt, dass es zu einem guten Test-Ergebnis kam."

Jetzt kann Milski, wie er selbst sagt, voller positiver Energie verschiedene TV Projekte angehen. Und bedankt sich bei allen, die ihn in den letzten Tagen positiv unterstützt haben.

Jürgen Milski ist heute abend wieder im TV zu sehen - bei "Das Große Promi-Backien" auf SAT.1 um 20:15 Uhr.