Großes „Sorry“ auf Instagram

„Kampf der Realitystars“: Gina-Lisa schießt sich ab und schmeißt hin

26.07.2021 um 13:42 Uhr

Bereits vor Ausstrahlung von „Kampf der Realitystars“ gab es Schlagzeilen über einen Vorfall zwischen Gina-Lisa Lohfink und Andrej Mangold. Nun äußert sich das TV-Sternchen zum Zusammenbruch.

Vor einigen Wochen kam das Gerücht auf, Gina-Lisa-Lohfink sei bei „Kampf der Realitystars“ so sehr ausgeflippt, dass sie die TV-Show verlassen musste. Nun ist betreffende Folge bei TVNOW online und damit klar, was wirklich geschah.

Gina-Lisa räumte freiwillig die Sala, nachdem sie einen Korb von Ex-„Bachelor“ Andrej Mangold kassierte. Der wollte weder mit ihr im Pool planschen noch sein Bett teilen. Daraufhin brach die ehemalige „GNTM“-Kandidatin zusammen: „Der macht einen verrückt. Das war vorher nicht, ich fühle mich auch ganz unwohl“, weinte sie. Schließlich wurde sogar ein Psychologe gerufen. Dennoch verließ Gina-Lisa die RTLZWEI-Show in dieser Nacht unter Tränen auf eigenen Wunsch.

„Entschuldigung, ich hab einen über den Durst getrunken!“

Auf Instagram äußert sich Gina-Lisa nun zum Geschehen. Sie hatte Filmrisse und kann sich nach eigener Aussage nicht mehr an alles erinnern. „Es ist einfach nicht in Ordnung. Wenn man zu viel trinkt, kommt nur Mist dabei raus“, entschuldigt sie sich. Alkohol, Schmerztabletten und Sonnenstich hätten dazu geführt, dass sie am Ende „sternhageldicht“ gewesen sei. Gina-Lisa bittet ihre Fans um Verzeihung, bedankt sich bei der Produktion und stellt in Bezug zu Andrej Mangold klar: „Ich will nichts von ihm, ich wollte auch nie etwas von ihm“. Das war alles nur Spielerei, bei der sie sich nichts gedacht habe.

Die aktuelle Folge „Kampf der Realitystars“ (und die letzte mit Gina-Lisa) steht bei TVNOW zum Abruf bereit und ist Mittwoch (28. Juli) um 20.15 Uhr bei RTLZWEI zu sehen.