Paulina und Laura mit neuem Video-Format

True-Crime: Verbrechen im Rentenalter – DAS sind die „alten“ Tricks

25.06.2021 um 14:42 Uhr

Seit wenigen Wochen läuft der Vorverkauf für ihre „Mordlust“-Tour und schon sind die ersten Vorstellungen ausverkauft. Paulina Krasa und Laura Wohlers haben eben ein ziemlich treues Publikum. Die Journalistinnen haben mit ihrem True-Crime-Podcast seit 2018 großen Erfolg.

Das Konzept: Sie erzählen sich gegenseitig True-Crime-Fälle zu einem jeweils festgelegten Oberthema, die sie zuvor recherchiert haben. Dazu gibt es Interviews und Diskussionen. Das Rezept ist aufgegangen und die Fans wollen mehr. Jetzt haben die beiden mit funk und dem ZDF ein neues True-Crime-Videoformat auf YouTube gestartet.

Das gibt es jetzt bei YouTube zu sehen

Einmal in der Woche – immer mittwochs – präsentieren Paulina Krasa und Laura Wohlers jetzt spannende Fälle und Fakten rund um das Thema „True Crime“ im Video-Format. Mithilfe von Ermittlerinnen und Ermittlern, Juristinnen und Juristen sowie Betroffenen erklären sie dabei die Hintergründe von wahren Kriminalgeschichten. Zum Start gingen diese Woche zwei erste Fälle online. Offensichtlich ebenfalls wieder mit großem Erfolg, denn der Kanal zählt nach zwei Tagen schon 20.000 Abonnenten und die Videos werden fleißig kommentiert.

Alt und kriminell 

Im ersten Video auf dem neuen „Schuld & Sühne“-Kanal  überraschen die True-Crime-Expertinnen mit drei ungewöhnlichen Fällen von Seniorinnen und einem Senior, die auf kreative, aber illegale Art und Weise ihre Rente aufbessern.

Die True-Crime-Folgen von „Schuld & Sühne“ sind bei YouTube und in der ZDF-Mediathek abrufbar.