Der „GZSZ“-Star gilt als Favorit

„Let’s Dance“: Tanzt Valentina Pahde besser als ihre Zwillingsschwester?

26.02.2021 um 14:40 Uhr

Der 26-jährige Soap-Star tritt bei der RTL-Tanzshow in die Fußstapfen ihrer jüngeren Schwester Cheyenne, die 2017 teilgenommen hat. Kann sie das Ergebnis ihres Zwillings toppen?

Alle tanzbegeisterten Fans sind heiß auf die neue Staffel „Let’s Dance“ (ab 26. Februar) und fragen sich, wie schlägt sich der rüstige „Tagesschau-Rentner“ Jan Hofer (69)?, wie läuft’s für „Prince Charming“ Nicolas Puschmann 29) mit seinem männlichen Tanzpartner?  und wie gut ist Ex-„Monrose“-Star Senna Gammor (41) im Standard-Tanz?  

Sicher alles interessante Fragen zur neuen Staffel, doch für die zahlreichen Fans der RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten gibt es nur eine wichtige Frage: Wird „GZSZ“-Star Valentina Pahde aka „Sunny“ besser abschneiden als ihre eine Minute jüngere Zwillingsschwester Cheyenne vor vier Jahren?

Die 26-jährige Valentina gilt neben Nicolas Puschmann, Moderatorin Lola Weipert (24) und Profi-Boxer Simon Zachenhuber (22) als große Favoritin auf den Sieg bei „Let’s Dance“.  Reichlich Vorschusslorbeeren, die sie beim internen Familien-Duell mit ihrer Schwester gehörig unter Druck setzten. Auch der langjährige „Lets‘ Dance“-Juror Jochen Llambi schätzt die Chance von Valentina hoch ein. "Valentina Pahde wird bestimmt jemand sein, die ein gutes Talent hat und weit kommen wird", so der gefürchtete Experte.

Cheyenne belegte 2017 mit ihrem Partner Andrzej Cibis den achten Platz und musste nach Show 7 das Handtuch werden. Das war damals sicher aller Ehren wert, doch Valentina erhofft sich bestimmt ein besseres Abschneiden, auch wenn sie vor der Show eher tiefstapelt: „Ich hoffe, ich kriege das mindestens genauso gut hin wie sie. Ich habe ja keine Vorerfahrungen. Ich habe natürlich schonmal Wiener Walzer getanzt, aber das ist auch schon über 10 Jahre her und so richtige Profi-Erfahrungen habe ich nicht. Die Vorfreude ist aber trotzdem sehr groß“, erzählt sie in einem Interview mit RTL.

Dabei erwähnt Valentina Pahde allerdings nicht, dass sie durchaus schon Erfahrungen als Profi-Tänzerin gesammelt hat - allerdings auf dem Eis. 2017 bis 2019 war die begeisterte Eiskunstläuferin mit "Holiday On Ice" in Deutschland und Österreich auf Tour.  Das sind jetzt nicht die allerschlechtesten Voraussetzungen für eine vorderen Platz bei „Let’s Dance“ 2021!

Heute Abend (20.15 Uhr bei RTL) wird Valentina Pahde, wie alle anderen Kandidaten auch, ihren Profitanzpartner kennen lernen.  

Hier könnt ihr lesen, wie Valentina als Sunny bei GZSZ pausiert.