Der Wochen-Rückblick mit Sandra Maischberger im Ersten

"maischberger. die woche": Das sind die Gäste am 15. September

15.09.2021 um 16:17 Uhr

Jeden Mittwoch im Ersten lädt Moderatorin Sandra Maischberger Gäste aus Politik, Wirtschaft und Journalismus zur Talkrunde ein und diskutiert mit ihnen die aktuellsten und gesellschaftlich relevantesten Themen der letzten Woche:

Dieter Hallervorden ist seit Jahrzehnten einer der bekanntesten Kabarettisten und Schauspieler der Bundesrepublik. Im vergangenen Jahr klagte der 86-Jährige gegen die coronabedingte Schließung seines Schlosspark-Theaters in Berlin. Damit machte der Theaterbetreiber auf die prekäre Lage von Künstlern aufmerksam. Wie blickt der Kult-Komiker auf die anstehende Bundestagswahl, will Sandra Maischberger von ihm wissen. Gelingt ihm die Trendwende in den Umfragen? 

Diskutiert werden die Auftritte der Kanzlerkandidat*innen beim Wahl-Triell und im Wahlduell bei Sandra Maischberger treffen diese Woche Marco Buschmann (FDP) und Tino Chrupalla (AfD) aufeinander. 

Diese Gäste diskutieren am 8. September bei „maischberger. die woche“ ab 22.50 Uhr im Ersten:

 

  • Dieter Hallervorden (Kabarettist)
  • Marco Buschmann (FDP, Parlamentarischer Geschäftsführer)
  • Tino Chrupalla (AfD, Bundessprecher)
  • Ulrich Wickert (Autor und Moderator)
  • Ulrike Herrmann (Journalistin)
  • Wolfram Weimer (Publizist und Verleger)

Sandra Maischberger ist seit vielen Jahren eine der erfolgreichsten deutschen TV-Journalistinnen. Ihre aktuelle Talkshow "maischberger.die woche." ist eine Besonderheit unter den Talk-Formaten. Im Gegensatz zu anderen Talkshows werden bei „Maischberger“ keine tagesaktuellen Themen debattiert. In ihrer Sendung geht es seit einer Neuausrichtung mehr um eine Analyse der wichtigsten Ereignisse der vergangenen Woche. Dabei lässt sich die 54-jährige Moderatorin in der Sendung von drei wechselnden Kommentatoren unterstützen.

Die Absolventin der Deutsche Journalistenschule in München. ist seit über 30 Jahren TV-Moderatorin, Mutter eines Sohnes, verheiratet und lebt in Berlin. Für ihre Arbeit wurde sie mehrfach mit TV-Preisen ausgezeichnet.

Schon seit 2003 moderiert Sandra Maischberger ihren Talk im Ersten

Produziert wird die Talkshow, die 2003 unter dem Titel „Menschen bei Maischberger“ zum ersten Mal in der ARD lief, im Auftrag des WDR in Köln. Redaktionell verantwortlich für die Sendung ist die Firma  Vincent Berlin GmbH, an der Sandra Maischberger auch beteiligt ist. Die Talkshow läuft immer im Anschluss an die „Tagesthemen“, wird aber am frühen Mittwochabend aufgezeichnet.

Politik-Talkshows: Wer ist die Nr.1 in Deutschland?
Politik-Talkshows: Wer ist die Nr.1 in Deutschland?
Anne Will und Mabrit Illner liegen Kopf an Kopf 
Tags: