"Markus Lanz": Heute ab 23.15 Uhr im ZDF

Markus Lanz: Das sind die Gäste am Mittwoch (27. Oktober)

27.10.2021 um 18:57 Uhr

Vier Gäste begrüßt Moderator Markus Lanz heute in der ZDF-Talkshow, die seit 2008 seinen Namen trägt und in der er häufig nachhakt mit den Worten: „Das war nicht die Frage.“

In der Talkrunde diskutieren heute ab 22.45 Uhr zu aktuellen Themen:

Gerhart Baum, Politiker
Der frühere Bundesinnenminister (FDP) nimmt Stellung zu den Herausforderungen der angestrebten rot-gelb-grünen Koalition sowie zur zugespitzten Lage an der EU-Außengrenze zu Belarus.

Cansin Köktürk, Sozialarbeiterin
Vor einem Jahr trat die Bochumerin bei Bündnis 90/Die Grünen ein. Sie erläutert, warum sie von den sozialpolitischen Ergebnissen der Ampel-Sondierungen enttäuscht ist.

Gerald Knaus, Soziologe
Der Migrationsforscher äußert sich zu den Hintergründen im Flüchtlingskonflikt der EU mit Polen und Belarus. Zur aktuellen Situation sagt er: "Es ist eine menschliche Tragödie."

Kerstin Münstermann, Journalistin
Die Politikexpertin der "Rheinischen Post" äußert sich zum Auftakt der Koalitionsverhandlungen. Sie meint: "Das meiste Konfliktpotential wird es wohl bei der Postenbesetzung geben."

An jedem Dienstag, Mittwoch und Donnerstag diskutiert der Südtiroler Markus Lanz, der aufgrund seines „grillenden“ Interviewstils nicht unumstritten ist, mit seinen wechselnden Gästen eine Vielfalt an Themen die politisch aktuell, gesellschaftspolitisch relevant, berührend oder unterhaltsam sind.

Markus Lanz ist seit 2011 auch Produzent der Sendung  

Produziert wird „Markus Lanz“ im Auftrag des ZDF seit 2011 von dem Unternehmen Mhoch2 TV, an dem Markus Lanz und der TV-Produzent Markus Heidemanns zu jeweils 50 Prozent beteiligt sind. Seit dem Beginn der Corona-Pandemie 2020 ist die Reichweite der Talkshow regelmäßig gestiegen. Bei der Rekordquote am 15. April 2020 sahen 2,78 Millionen Zuschauer zu, ein Marktanteil von 24,4 Prozent. Fast jeder Vierte, der um diese Uhrzeit vor dem Fernseher saß, sah also Markus Lanz.

„In den anderen (Talk-)Sendungen kommen überwiegend mehrere Politiker aus verschiedenen Parteien sowie politische Beobachter zu Wort. Und da weiß ich als Zuschauer häufig schon vorher, was kommt“, erklärt Heidemanns im Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland das Erfolgsrezept der Show. Der Produzent möchte „Markus Lanz“ eher als „Interviewsendung“ denn als Talkshow verstanden wissen: „Wir haben einen Moderator, der tatsächlich zuhört und Floskeln nicht durchgehen lässt. Markus will die wirklichen Hintergründe verstehen – deshalb auch häufig die Nachfrage: ,Das war nicht die Frage.‘“

*Zum Vergleich: Bei der ZDF-Talkshow „Maybrit Illner“ wird in "begründeten Ausnahmefällen" eine Aufwandsentschädigung gezahlt, die sich in der Regel auf 500 Euro beläuft und 1000 Euro nicht übersteigt.

Maybrit Illner: SO viel verdienen ihre Gäste
Maybrit Illner: SO viel verdienen ihre Gäste
Politiker gehen immer leer aus!