Live aus dem ZDF-Hauptstadtstudio in Berlin

Maybrit Illner am 23. Juni: Diese Gäste sind eingeladen

23.06.2022 um 17:01 Uhr

"Alarmstufe beim Gas – wird Energie unbezahlbar?" ist das Thema bei der ZDF-Talkshow "maybrit illner" am Donnerstag, den 9. Juni 2022, um 22:15 Uhr.

Nach der Drosselung der Gaslieferungen durch Russland hat die Bundesregierung heute die Alarmstufe im Notfallplan Gas ausgerufen. Noch ist genug Gas da, aber es wird knapp. Versorger können die gestiegenen Preise noch nicht voll auf die Kunden umlegen, aber dass es für sie teuer wir, daran gibt es keine Zweifel. Mit Blick auf den Winter ist die Regierung extrem besorgt. Drohen Betriebsstillegungen und müssen Bürger zuhause frieren? Wie sicher ist die Energieversorgung? Wie groß werden die Belastungen?

Die Gäste bei maybrit Illner heute Abend: 

  • Lars Klingbeil (SPD), Parteivorsitzender
  • Norbert Röttgen (CDU), Außenpolitiker, Mitglied Auswärtiger Ausschuss im Bundestag,
  • Herfried Münkler, Politikwissenschaftler, Professor für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Humboldt-Universität Berlin
  • Carlo Masala, Militärexperte, Professor für Internationale Politik, Universität der Bundeswehr in München
  • Lyudmyla Melnyk, Institut für Europäische Politik e.V., Senior Projektleiterin und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „German-Ukrainian Researchers Network“ (GURN)
  • Nicole Deitelhoff, Professorin für Internationale Beziehungen und Theorien globaler Ordnungspolitik an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Maybritt Illner: immer Donnerstags Live aus dem ZDF-Hauptstadtstudio

Maybrit Illner diskutiert im ZDF Polit-Talk jeden Donnerstag mit ihren Gästen aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft das „Thema der Woche“ – live aus dem Hauptstadtstudio des ZDF, im Zollernhof in Berlin-Mitte

Jede Woche stellt sich die Redaktion den Themen, die Deutschland bewegen und lädt spannende Gäste ins Studio. Und das Zuschauerinteresse wächst weiter: 2020 war die Sendung zum ersten Mal der Polit-Talk mit dem besten Marktanteil: 14,3 % - das entsprach im Schnitt 2,84 Millionen Zuschauer jeden Donnerstag.

2021 war dann das bisher erfolgreichste Jahr für „maybrit illner“. „3,06 Millionen und 15,2 Prozent Marktanteil als Durchschnitt, das ist der beste Wert, seit wir vor 22 Jahren auf Sendung gingen und der Spitzenwert für Polittalks im deutschen Fernsehen 2021. Das macht uns natürlich stolz“ sagt Redaktionsleiter Volker Wilms.

Die erste Sendung lief am 14. Oktober 1999 im ZDF, damals noch unter dem Titel „Berlin Mitte“. 2007 wurde die Sendung von 45 auf 60 Minuten verlängert und umbenannt in „maybrit illner“. 

Zu den jährlich rund 40 „maybrit illner“-Talks gehören immer wieder Sondersendungen – wie zum Beispiel im August 2021 zu Afghanistan oder im September 2021 zur Bundestagswahl.

Maybrit Illner ist eine der profiliertesten und populärsten Fernsehjournalistinnen des Landes. Sie moderiert seit 1999 ihren Polittalk und war 2010 bis 2012 im Wechsel mit Claus Kleber und Marietta Slomka ein Gesicht des „heute journals“. Sie gewann alle wichtigen Fernsehpreise.

Die Moderatorin, 1965 geboren, wuchs in Ost-Berlin auf und studierte in den 1980er Jahren Journalistik in Leipzig. Ihre TV-Karriere begann sie in der DDR als Sportmoderatorin, ab 1992 gehörte sie zu den ersten Moderator*innen des ZDF-Morgenmagazins, bis sie 1998 dessen Leitung übernahm. Seit 1999 moderiert sie den Polit- Talk im ZDF.

"Maybrit illner": Immer donnerstags, 22.15 Uhr im ZDF.

 

Tags:
Du willst mehr Entertainment-News?
FOLGE UNS AUF GOOGLE NEWS