Live aus dem ZDF-Hauptstadtstudio in Berlin

Maybrit Illner: Das sind die Gäste am 27. Januar 

27.01.2022 um 19:21 Uhr

Bereits seit 1999 führt Maybrit Illner durch ihren wöchentlichen Polittalk, der anfangs „Berlin Mitte“ hieß und seit 2007 ihren Namen trägt. Mit ihren Gästen aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft diskutiert sie donnerstags live in Berlin das "Thema der Woche":

Das Impfen lahmt, die PCR-Tests werden rationiert, der Genesenenstatus wird über Nacht verkürzt. Gleichzeitig wollen die einen mehr Öffnungen, andere mehr Strenge. Verliert Deutschland in der Omikron-Welle die Kontrolle? Eine allgemeine Impfpflicht soll her. Ist sie sinnvoll, und ist sie durchsetzbar?

Zum Thema "Streit ums Testen und Impfen – wieder nicht gemeinsam gegen Corona?" diskutieren bei "maybrit illner“ am Donnerstag, 27. Januar, ab  22:15 Uhr im Zweiten:

  • Karl Lauterbach (SPD), Bundesgesundheitsminister
  • Linda Teuteberg (FDP), MdB, unterstützt den Gruppenantrag im Bundestag gegen eine allgemeine Impfpflicht
  • Thorsten Frei (CDU), Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
  • Carsten Watzl, Professor für Immunologie, Leiter des Fachbereichs Immunologie an der TU Dortmund
  • Frauke Rostalski, Mitglied im Ethikrat, Strafrechtsprofessorin Universität Köln

Maybritt Illner: immer Donnerstags Live aus dem ZDF-Hauptstadtstudio

Maybrit Illner begrüßt ihre Gäste, in der Regel Politiker aus der Bundespolitik, im Zollernhof in Berlin-Mitte, wo das ZDF-Haupstadtstudio beheimatet ist. Die eingeladenen Politikerinnen und Politiker erhalten für die Teilnahme an der Talkshow grundsätzlich kein Honorar. Nur die Expertinnen und Experten bekommen für einen Besuch bei "Maybrit Illner" in "begründeten Ausnahmefällen" eine Aufwandsentschädigung, die sich in der Regel auf 500 Euro beläuft.

Produziert wird die 60-minütige Talkshow von der Gruppe 5 Filmproduktion, die im Auftrag des ZDF auch die Doku-Reihen „Terra X“ und „Leschs Kosmos“ realisiert, dazu das „Literarische Quartett“ im Zweiten.  Im Jahr 2020 gab es Sonderausgaben der Talkshow unter dem Titel "maybrit illner Corona spezial". Die Sendungen liefen sonntags nach dem heute journal, in direkter Konkurrenz mit der ARD-Talkshow Anne Will und beschäftigten sich mit der COVID-19-Pandemie in Deutschland.

Die Moderatorin Maybritt Illner (56) wuchs in Ost-Berlin auf und studierte in den 1980er Jahren Journalistik an der Karl-Marx-Universität in Leipzig. Ihre TV-Karriere begann sie noch als Sportmoderatorin im Fernsehen der DDR. Ab 1992 gehörte sie zu den ersten Moderator*innnen des ZDF-Morgenmagazins, bis sie 1999 die Leitung von „Berlin Mitte“ übernahm. Von 2010 bis 2012 moderierte sie zusätzlich zu ihrer Talkshow im Wechsel mit Claus Kleber und Marietta Slomka auch das heute-journal im ZDF.

Seit 2010 ist Maybritt Illner übrigens in zweiter Ehe mit dem ehemaligen Telekom-Chef René Obermann verheiratet, den sie 2007 in ihrer Talkshow kennenlernte.

"Maybrit illner": Immer donnerstags, 22.15 Uhr im ZDF.

 

Tags: