Wir bezweifeln, dass der Plan aufgeht…

Michael Wendler: So will er seine Karriere retten!

18.01.2021 um 22:52 Uhr

Vielleicht ist es gut, dass er sich wieder auf das konzentrieren möchte, womit er „groß“ geworden ist – Michael Wendler kündigt auf Instagram endlich detaillierte Infos zu seinem neuen Album an!

Bereits Anfang 2020 erzählte er, dass eine neue Platte in Arbeit sei, doch aufgrund unterschiedliche „Vorkommnisse“ war es lange ruhig um sein musikalisches Werk. Da sich sein Kontostand vermutlich (abgesehen von den zahlreichen Schulden) nicht gerade aufwärts bewegt, postete er auf Instagram folgendes (man beachte das schicke Bild).

Was soll das nur werden?

Was uns auf dem Album erwartet? Man kann nur das Schlimmste erahnen. Wenn der Michael sich textlich nun ebenso zur politischen Lage äußert wie privat, könnte der krude Mix aus Schlagermusik und wirrer Botschaften ein neues Exempel der konfusen Auswüchse der Verschwörungs-Szene bedeuten. Vielleicht besingt er auch seine Liebe zum US-amerikanischen Staat, hat gar eine Ballade über den scheidenden Präsidenten Trump geschrieben? Covert seinen eigenen Superhit „Egal“ in einer Pandemieversion? („Viral“?) Oder erwartet uns ein säuselnd-süßes Duett mit seiner liebsten Laura, die über Bleaching-Geräte und Lipgloss singt? Zumindest hatte er letztes Jahr angekündigt, dass beide gemeinsam auf dem neuen Album zu hören sein sollen. Wir lassen uns überraschen. An einem Ort sehen wir ihn allerdings nicht, ohne dass ein Gerichtsprozess droht – auf deutschen Bühnen.

Wer ist Michael Wendler?

Der am 22. Juni 1972 in Dinslaken geborene Michael Skowronek ist eigentlich gelernter Speditionskaufmann, versuchte sein Glück in den 2000er Jahren allerdings als Schlagersänger, und veröffentlichte seine ersten Alben. Seit 2016 wohnt der Wendler in Cape Coral, Florida und heiratete im Juni 2020 dort auch seine Freundin Laura Müller. In der 18. Staffel der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ sollte er eigentlich als Juror auftreten… verließ das Team allerdings aus verschwörungstheoretischen Gründen und wurde schließlich aufgrund antisemitischer Aussagen aus der Sendung entfernt.