Otto und Heidi kennen sich schon eine Ewigkeit

Otto als Versuchsratte bei „Germany’s next Topmodel“

08.04.2021 um 15:24 Uhr

Die „GNTM“-Kandidatinnen müssen in der morgigen Folge ihre schauspielerischen Qualitäten in einem Kiosk unter Beweis stellen.  Heidi Klum konnte mit Kult-Komiker Otto Waalkes einen prominenten „Anspielpartner“ für ihre Mädels gewinnen.

Otto wird einen Kiosk-Besitzer spielen, der den Models in einer emotionalen Situation moralischen Beistand leistet. Die Probeaufnahmen sollen die Topmodel-Anwärterinnen auf Rollen-Anfragen aus TV, Film und Werbung vorbereiten. „Es ist einfach wichtig, als Model in andere Rollen schlüpfen zu können. Wenn es gut läuft, bekommt man nicht nur Anfragen für den Laufsteg und Fotoshootings, sondern auch für Filme und Werbungen“, erklärt Model-Mama Klum.

Der 72-jähirge Schauspieler, Musiker & Komiker musste nicht lange überlegen, als er die Anfrage von Heidi Klum für den GNTM-Auftritt bekam: "Keine Sekunde. Schließlich wollte ich als Teenager auch Model werden - lange blonde Haare hatte ich ja, doch leider war ich insgesamt ein paar Zentimeter zu kurz geraten."

Otto soll „Germany’s next Topmodel“ Seriosität verleihen

Der Entertainer kennt Heidi Klum nach eigener Aussage schon „seit einer Ewigkeit“ und wurde von ihr spontan am Flughafen auf eine Teilnahme bei „GNTM“ als Gastjuror angesprochen. "Ich glaube, das war am Flughafen, wo wir auf eine Maschine warten mussten - so lange, bis Heidi mich endlich gefragt hat, ob ich etwas zur Seriosität ihrer Sendung beitragen könnte. Ich bin eine Art Versuchsratte und soll die Kandidatinnen dazu bringen, aus ihrer Rolle zu fallen. Damit kenne ich mich ja aus“, erklärt Otto seinen Part als Kiosk-Besitzer.

Otto fand an der Kiosk-Kasse alle Kandidatinnen sehr eindrucksvoll und kann sich an jede einzelne erinnern, „weil sie alle vollen Einsatz gezeigt haben und höchste Konzentration - ich glaube, wenn unsere Fußballnationalspieler so motiviert sind, werden wir in diesem Sommer glatt Europameister."

Eine Aussage, die er sicher getroffen hat, bevor das Team von Jogi Löw vor einigen Tagen 1:2 gegen Nordmazedonien in der WM-Qualifikation verlor. Das Land belegt in FIFA-Weltrangliste den 65. Platz.

„Germany’s next Topmodel“: Donnerstag, 8. April, 20.15 Uhr bei ProSieben