Elena Miras zeigt ihre Suite in Thailand

„Promis unter Palmen“: So kämpft Elena Miras gegen ihr Temperament

08.04.2021 um 15:03 Uhr

Elena Miras geht mit 11 Reality-Kollegen in der Sat.1-Sendung „Promis unter Palmen“ an den Start und kämpft bald vor traumhafter, thailändischer Kulisse um 100.000 Euro.

Bis sie mit den anderen in die Villa zieht, verbringt die einstige „Love Island“-Gewinnerin ihre Quarantäne-Zeit in einer luxuriösen Hotelsuite. In einem kurzen Videoclip zeigt Sat.1, wie Elena Miras auf Phuket untergebracht ist und entlockt ihr nebenbei ein kleines Geheimnis.

Was Miras machen wird, wenn es mal nicht so laufen sollte im „PuP“-Haus? In einen ganz besonderen Pulli schlüpfen, verrät sie und hält das Stück stolz in die Kamera: „Eine Person, die mir sehr, sehr nahesteht, hat mir das gegeben.“ Und wer ist diese Person? Im Video verrät sie es nicht: „Neeeee, ich sag nicht, wer diese Person ist, weil noch gar nichts öffentlich ist und die geheimen Sachen sind ja immer die schönsten.“ Aber ihre Instagram-Fans dürften ahnen, von wem sie spricht. Schließlich veröffentlichte Miras vor ein paar Wochen ein Knutschfoto mit dem Schweizer Rapper Xellen7.

Elena Miras geht „Promis unter Palmen“ ruhig an – und meditiert zur Vorbereitung

Im „Sommerhaus der Stars“ fiel Miras vor allem wegen der Wuttiraden gegen ihren damaligen Freund (und Vater ihrer Tochter) Mike Heiter auf. Für „Promis unter Palmen“ trainiert sie schon vorab für mehr Gelassenheit: „Man hat mir geraten, zu meditieren“, sagt sie im Sat.1-Video. Und das versucht sie jetzt auch. Wie viel die Meditationsübungen bringen werden, kann sie selbst noch nicht einschätzen: „Ich habe mein Bestes gegeben und probiert, in mich zu gehen und alles schön locker zu nehmen.“

Ob’s geglückt ist und Elena Miras ihr Temperament zügeln kann, sehen wir bei „Promis unter Palmen - Für Geld mache ich alles!“: Ab Montag, 12. April, 20.15 Uhr bei Sat.1