Start der 14. Rosin-Staffel

„Rosins Restaurants“: Der TV-Koch motzt über Instagram-Mode-Bistro-Blabla-Food

06.05.2021 um 18:27 Uhr

Die Doku-Soap „Rosins Restaurants – Eine Sternekoch räumt“ kehrt heute zurück ins Kabel-Eins-Programm. Zum Auftakt hat Frank Rosin einen neuen „Corona-Einsatz“ beim „KC Kitchen“ in Pfullendorf am Bodensee.

Trotz Corona-Pandemie eröffnete dort der gelernte Koch Kahraman Celik gemeinsam mit seinem Sohn Erdem im Juni 2020 sein erstes Restaurant mitten in der Pfullendorfer Innenstadt und erfüllte sich so seinen Lebenstraum. Neben türkischen Speisen gibt es mit Burger, Schnitzel oder Flammkuchen so ziemlich alles zur Auswahl. Während das Geschäft immer Sommer erst gut anlief, erwischte der zweite Lockdown das Vater-Sohn-Gespann hart. „Wir sind ein Familienbetrieb und wollen es mit der Familie aufbauen“, ist Kahraman Celik voller Tatendrang.

Wegen der anhaltenden Corona-Lockdowns gibt es in Deutschland wohl kaum noch ein Restaurant, dass nicht Frank Rosins Hilfe gebrauchen könnte, doch das „KC Kitchen“ kann seine Unterstützung scheinbar besonders gut gebrauchen.  Schon beim ersten Anblick des Probier-Tellers vergeht Frank Rosin der Appetit. „Das sieht aus, als hätte das einer überfahren! Ein Kuss ohne Liebe. Hässlicher kann man nicht anrichten. Gar nichts hat das!“, so das knallharte Urteil des Fernsehkochs.

Fünf Fakten zu Frank Rosin

  • Frank Rosin wurde 1966 in Dorsten geboren
  • Sein Restaurant Rosin in Dorsten hat 2 Guide Michelin Sterne
  • Frank Rosin ist seit 2019 geschieden und hat Sohn und Tochter
  • 2008 hatte Rosin seinen ersten TV-Auftritt im „Fast Food Duell“
  • Seit 2009 läuft seine Doku-Soap „Rosins Restaurants“ (21 Staffeln) bei Kabel1

 

Rosin ist richtig in Fahrt und wie schon in den letzten Folgen von „Rosins Restaurants“ wird es wieder ziemlich laut und direkt, wenn es dem mittlerweile einzigen TV-Restauranttester Deutschlands nicht schmeckt.  „Das ist Instagram-Mode-Bistro-Blabla-Food... Ihr wisst nicht, was ihr tut“, motzt der 54-Jährige aufgebracht in der Vorschau zur heutigen Folge.

Der arme Kahraman muss sich in seiner Küche eine ganze Reihe von Standpauken anhören, doch er hofft, dass ihm Frank Rosin dabei hilft, den nicht laufenden Abholservice auf Touren zu bringen. „Wenn nichts reinkommt, halte ich das nur noch zwei Monate aus“, erklärt Kahraman Celik die dramatische Lage des Familienbetriebs.

"Rosins Restaurants": Immer donnerstags, 20.15 Uhr bei Kabel1