Rosins Restaurants: Es fließt Blut - Geestland-Treff-Paar überfordert

94 Prozent Einbußen. Mit ihrer Event-Location machen Gaby und ihr Mann keine Einnahmen mehr. Corona hat sie voll erwischt. "Alle machen zu, wir wollten das Gegenteil machen", überlegte sich das Paar und übernahm eine Vereinsgastwirtschaft in Kropp in Schleswig-Holstein. Doch Sternekoch Frank Rosin legte den Finger in die Wunde und es flossen Tränen - und sogar Blut.

Gaby und Thomas haben die Sport-Gaststätte "Geestland-Treff" übernommen, um den Corona-Lockdown zu überstehen. Frank Rosin von "Franks Restaurants" soll sie dabei unterstützen. Dort, wo normalerweise der TSV Kropp seine Heimspiele in der Landesliga Schleswig-Holstein austrägt, soll nun eine funktionierende Imbiss-Gastronomie entstehen.

Doch die Abläufe in einer Gastwirtschaft sind Gaby und Thomas nicht bekannt. Frank Rosin muss ganz vorne anfangen. "Sie sind sich nicht im Klaren, dass sie eine Riesenaufgabe vor sich haben", kommentiert Frank Rosin die Lage. Bei der Vorbereitung der Speisen schneidet sich Thomas in den Finger. "Hast du dich geschnitten?", fragt Frank Rosin ungläubig.

Damit nicht genug. Thomas schneidet sich ein zweites Mal. Es fließt erneut Blut. "Hast du dich wieder geschnitten?" Frank Rosin ist fassungslos. Das Paar ist überfordert. "Wir haben doch die Ablaufmethodik besprochen und gesagt, wann was kommt. Geht mir nicht auf den Zeiger, das sind die einfachsten Dinge!", schimpft Rosin. Immer wieder fließen die Tränen bei Gaby und Frank.

"Ich glaube, wir sind ein bisschen naiv daran gegangen", muss sich Gaby eingestehen. Auch in Sachen Finanzen, ist sie kein Fachmann. "Kalkulation ist nicht so mein … Ding", gibt sie zu. Und sie erzählt weiter: "Es war schon zweimal meine Karte gesperrt, weil Minus drauf war". Corona hat die beiden tapferen Neu-Gastronomen hart erwischt. "Da wird man traurig", sagt Gaby schluchzent.

Ob Frank Rosin dem Paar und ihrer Gaststätte im 6000-Seelen-Dorf Kropp in Schleswig-Holstein helfen kann? Das sehen Sie auf Kabel1 (14.01.2021, 20.15 Uhr) oder im Stream bei Joyn. So viel sei verraten, den "Geestland-Treff" gibt es bis heute. Vielleicht konnte Frank Rosin ja doch helfen.

Veröffentlich am 14.01.2021