Tom Bayer und Sven Haist verabschieden sich

Bundesliga bei Sky: Reporter-Legende geht in Rente

13.04.2021 um 10:18 Uhr

Alles anders bei Sky ab der nächsten Bundesliga-Saison: Der Pay-TV-Sender baut sein Team komplett um und schickt Reporter Tom Bayer (63) in Rente – nach über 20 Jahren am Sky-Mikro.

Nach dem Abschied der Moderatorinnen Esther Sedlaczek (wechselt zur Sportschau) und Jessica Libbertz (geht zur Fifa) und der vorzeitigen Trennung von Kommentator Jörg Dahlmann, hat Sky offiziell zwei weitere Abgänge bestätigt.

"Wie zu Beginn einer neuen Bundesliga-Rechteperiode üblich wird Sky programmliche und personelle Änderungen bei seinen Fußball-Übertragungen vornehmen. Im Zuge dessen können wir bestätigen, dass Tom Bayer und Sven Haist ab der Spielzeit 2021/22 nicht mehr für Sky tätig sein werden“, so der Sender auf Anfrage von T-Online. Sky-Eigenwächs Haist (30) verlässt den Sender nach acht Jahren.

Tom Bayer ist die prägende Stimme der Sky-Bundesliga-Konferenz

Bundesliga-Kommentator Tom Bayer hatte seit 2000 exklusiv für Sky die Spiele der ersten Bundesliga kommentiert und die Sky-Bundesliga-Konferenz am Samstagnachmittag maßgeblich mitgeprägt. Der 63-jährige Bayer, dessen Stimme früher auch als Kommentator der FIFA-Games auf der Playstation zu hören war, will sich künftig ehrenamtlich im Fußball engagieren.  In seiner Kommentatorenlaufbahn berichtete Bayer von vier Weltmeisterschaften, zwei Europameisterschaften und zahlreichen Europa-Cup- und DFB-Pokal-Endspielen.

Zwei Jahre länger als geplant bleibt dagegen Sky-Field-Reporter Ulli Potofski an Bord. "Angesichts der aktuellen Lage mit der Pandemie und Stadien ohne Zuschauer habe ich mich entschlossen, dass ich so nicht aufhören möchte. Daher hänge ich noch zwei Jahre bei Sky dran", erklärte der 68-jährige Potofski gegenüber Sport Bild.