Wenn Patrice wüsste …

„Berlin - Tag & Nacht“: Geht bei Connor und Toni doch noch was?

22.09.2021 um 18:17 Uhr

Alte Liebe rostet bei „BTN“ bekanntlich nie. Mandy und Basti frischen gerade wieder ihre Gefühle füreinander auf und auch bei Connor und Toni knistert es diese Woche. Das Fatale daran: Toni plant gerade die Hochzeit mit Patrice, die ihm auch eine Zukunft in Deutschland ermöglicht.

„Ich werde ihn heiraten, ganz egal, was du versuchst“, erklärt Toni ihrem Ex-Freund am Anfang der Folge 2538 (24. September) noch. Sie würde sogar nach Kamerun gehen für Patrice, sagt sie. „Vielleicht wäre das eh besser, denn dann müssen wir dich nicht mehr sehen“, wirft sie Connor an den Kopf. Was aus ihr spricht, ist vor allem die Wut darüber, dass Connor die Ausländerbehörde auf sie und Patrice gehetzt hat. Doch statt Streit kommt es zwischen ihnen schnell zu altbekannter Zuneigung.

Küssen sie sich oder küssen sie sich nicht?

Connor hat Patrice zwar vor ein paar Tagen eine derartige Aktion angedroht, mit dem Kontrollbesuch des Beamten hat er aber nichts zu tun. Denn trotz seiner Gefühle für Toni würde Connor dem Glück der zwei nie im Weg stehen. Nach dem Streit am Morgen versucht er im Gespräch mit Toni das Missverständnis aufzuklären. Er entschuldigt sich dafür, ihr und Patrice so viele Steine in den Weg gelegt zu haben und schwört: „Ich war das nicht mit den Behörden. Wichtig ist einfach, dass du weißt, dass du das Richtige machst. Ich konnte dich nicht glücklich machen. Warum sollte es Patrice nicht können. Das Wichtigste ist, dass du glücklich bist.“ Mit diesen Worten scheint der Bann gebrochen und die beiden küssen sich – fast, denn im letzten Moment kommt Liz um die Ecke. Wird Toni die Hochzeit mit Patrice nach diesem kleinen Connor-Rückfall noch einmal überdenken?

„Berlin - Tag & Nacht“: montags bis freitags um 19.05 Uhr auf RTLZWEI oder jederzeit online bei TVNOW.