Er geht für Oskar in den Knast

„Köln 50667“: Ben hinter Gittern! Kommt er wieder frei?

17.09.2021 um 15:04 Uhr

Schlechte Zeiten für Oskar und Ben: Die Polizei und Milans Schergen sind ihnen schon auf den Fersen. Als Oskar sich stellen will, trifft sein Vater eine folgenschwere Entscheidung.

Um seinen Sohn zu schützen, legt Ben ein Geständnis ab: „Ich hab Dario angefahren und hab auch die Fahrerflucht begangen“, tischt er den Polizisten die falsche Geschichte auf und muss die Ermittler auf die Wache begleiten. Zunächst bleibt es bei einer Nacht im Knast. Der Haftrichter setzt Ben bis zur Gerichtsverhandlung auf freien Fuß, weil er noch keine Vorstrafen hat.

Dabei wäre Ben im Gefängnis sicherer aufgehoben gewesen, denn draußen lauert die wirkliche Gefahr: Milan weiß inzwischen Bescheid. Der Mafioso kennt nun die Wahrheit über Darios Unfall, sinnt auf Rache und droht: „Dann wird Ben den Tag verfluchen, an dem er geboren wurde. Dann reiße ich ihm das Herz aus der Brust.“

Die Jagd beginnt

In der Folge 2207 (24. September im TV) schließt Ben innerlich mit seinem Leben ab, als Milan und seine Schlägerfreunde im Boxclub auftauchen und er die grenzenlose Wut des Kriminellen zu spüren bekommt. Die Gangster bedrohen ihn mit einer Waffe und nehmen ihn mit. Doch auf der Straße kommt ihnen eine Polizeistreife in die Quere und Ben nutzt seine Chance zur Flucht: Er pöbelt herum und greift die Beamten derart an, dass sie ihn in kurzzeitig in Gewahrsam nehmen. Danach finden Ben und Oskar Unterschlupf in der WG. Hier sind sie vorerst sicher, denn Milan kennt die Adresse nicht. Doch dann verplappern sich Marc und Jule. Sind Oskar und Ben nun tatsächlich in Lebensgefahr?

„Köln 50667“, montags bis freitags um 18.05 Uhr auf RTLZWEI oder jederzeit online bei TVNOW.