Was tut man nicht alles für die Liebe …

„Köln 50667“: Dramatische Minuten – Kevin in Lebensgefahr

14.06.2021 um 17:04 Uhr

Das Hin und Her zwischen Leonie und Kevin nimmt nicht nur die Zuschauer mit, sondern bringt auch Kevin an seine Grenzen. Um ihr endlich die Liebe zu gestehen, stürzt er sich in eine lebensmüde Aktion.

Kevin und Leonie lieben andauernd aneinander vorbei. Erst will sie, doch er kann sich nach dem Tod von Zoe noch nicht auf eine neue Beziehung einlassen. Dann will er, aber Leonie versucht, sich mit Freundschaft abzufinden und hat sich mit Maurice eine muskelbepackte Ablenkung gesucht. Doch in den Folgen vom 17. und 18. Juni (schon auf TVNOW verfügbar) überschlagen sich die Ereignisse: Kevin fasst (wieder einmal) den Entschluss, seine Gefühle zu gestehen. Diesmal soll alles ganz schnell gehen. Dumm nur, dass Maurice und Leonie sich im selben Moment mit dem Camper auf nach Paris machen.

Mit Vollgas zum Happy End!

Also folgt Kevin ihnen, stoppt auf einem Rastplatz und will sie abfangen, allerdings setzt sich der Wohnwagen schon wieder in Bewegung – Kevin rennt panisch hinterher, springt auf den Fahrradträger und hängt in einer Situation fest, die ihm das Leben kosten könnte. Denn Maurice bemerkt den blinden Passagier nicht und brettert einfach weiter. Was Kevin noch nicht weiß: Leonie hat Maurice sitzen lassen und sich längst wieder auf den Weg nach Köln gemacht.

Erst am nächsten Morgen stoppt Maurice, weil Kevin mit letzten Kräften auf sich aufmerksam macht. Knappe Kiste, doch der „Köln 50667“-Liebling bleibt unverletzt, ist nach einer Nacht, die er sich am Heck des Campers festkrallen musste, aber mächtig durch den (Fahrt)Wind.

Was am Ende dieser spannenden Szenen erneut bewiesen wäre: Das Timing von Leonie und Kevin stimmt einfach nicht. Und trotzdem finden sie am Freitag (18. Juni) nach Monaten des Verpassens endlich zusammen. Mal schauen, wie lange das Glück hält.

„Köln 50667“: montags bis freitags, um 18.05 Uhr auf RTLZWEI oder online im Vorabstream von TVNOW