Lief ihre letzte Folge schon?

„Köln 50667“: Ist Samantha heimlich ausgestiegen?

24.11.2021 um 18:21 Uhr

Bei „Köln 50667“ gibt es in letzter Zeit viele Ausstiege zu vermelden und die Liste wird immer länger. Nach Diego, Cleo, Oskar, Patrick und Lucy ist offenbar auch Samanthas Soap-Zeit vorbei. Es sieht alles danach aus, als hätte sie sich beinahe unbemerkt aus der Serie geschlichen.

Kürzlich nahm ihr Rico-Drama noch viel Raum bei „Köln 50667“ ein. Es dauerte Wochen, bis Samantha das Unheil, in das sie geraten war, erkannte und sich mit Hilfe von Sam von ihrem Zuhälter-Freund befreien konnte. Zuletzt wollte sie die Schule schmeißen und im Vanity an der Theke arbeiten, statt ihr Abi zu machen. Damit entfachte sie einen Streit zwischen Meike und Lea. Doch irgendwo mitten in der Geschichte ist Samantha plötzlich verloren gegangen.

Wo ist Samantha?

Nun gibt es ein Update zum Verbleib der Soapfigur. In Folge 2253 (30. November) ruft Samantha Meike an und informiert ihre Freundin darüber, dass ein Zimmer im Loft frei wird, weil sie sich um ihre Mutter kümmern will. „Sie kommt nicht zurück nach Köln, sondern bleibt in Hamburg bei ihrer Mum“, teilt Meike die Infos dann auch mit Sam. Damit scheint klar: Samanthas Geschichte geht abseits der Kamera weiter, die Story bei „Köln 50667“ ist vorerst vorbei.

Ob Samantha irgendwann zurückkommt und woher der abrupte Abgang von TV-Darstellerin Hatidza Demirovic rührt? Auf beide Fragen gibt es bislang keine Antwort. Auf die Frage, wer das Loft-Zimmer bekommen soll, schon. Meike würde am liebsten wieder Lisa bei sich einquartieren, die zuvor ins Wohnheim ausgewichen ist, um Platz für Samantha zu machen.

„Köln 50667“: montags bis freitags um 18.05 Uhr auf RTLZWEI oder online bei RTL+

Tags: