Wenn aus Freundschaft Liebe wird…

„Köln 50667“: Werden Cleo und Oskar jetzt ein Paar?

03.08.2021 um 17:15 Uhr

In der letzten Folge der RTLZWEI-Soap „Köln 50667“ landete Oskar im Krankenhaus, nachdem er Cleo bei einem Überfall vor Larissa beschützen wollte. Ein echter Freundschaftsdienst, doch scheinbar steckt da viel mehr dahinter.

Larissa hatte Cleos Adresse rausgefunden und wollte sich Zutritt zu ihrer Wohnung verschaffen. Oskar versucht es zu verhindern und von Larissa und deren Kumpan bewusstlos geschlagen. Als später noch ein Drohanruf bei Cleo einging kann sie nicht mehr und sie stand kurz vor einem Suizidversuch mit Schlaftabletten. Später will sie auch von einem Dach springen und wird von Oskar in letzter Sekunde davon abgehalten.

Cleo ist komplett am Ende und nur durch Oskars emotionale Unterstützung findet sie neuen Lebensmut. In dieser Situation kann sich Cleo voll aufs Oscar verlassen, der gegen Larissa bei der Polizei aussagt. Dabei sind sie ja eigentlich „nur“ gut Freunde.  Dieser Beziehungsstatus scheint sich in den nächsten Folgen aber grundlegend zu ändern.

Werden Cleo und Oskar jetzt ein Paar?

Die „Köln 50667“-Vorschau für die kommenden Folgen deutet bereits an, dass Cloe und Oskar immer mehr zueinander finden und ein großes Gefühlschaos ansteht. Oskar muss sich scheinbar zwischen zwei Frauen entscheiden. Denn plötzlich steht wieder seine Ex-Flamme Sara vor seiner Tür - und dabei wollte er doch gerade seinen Beziehungsstatus mit Cleo klären, die auf jeden Fall um ihn kämpfen will.

„Köln 50667“, montags bis freitags auf RTLZWEI und online bei TVNOW