Eine Postkarte aus Paris sorgt für Aufregung

„Rote Rosen“: Scheitert Gregors Plan aus dem Jenseits?

20.09.2021 um 13:17 Uhr

Nach dem Flugzeugabsturz, bei dem Gregor Pasch in den Alpen (scheinbar) ums Leben gekommen ist, hat sich seine Ehefrau Carla mit Tod abgefunden. Bis es plötzlich ein vermeintliches Lebenszeichen gibt, wie ein Blick in die "Rote Rosen"-Vorschau verrät.

Der (mutmaßliche) Tod von Gregor (Wolfram Grandezka) war für Carla (Maria Fuchs) nur sehr schwer zu verdauen. Sie musste sich schließlich eingestehen, dass sich mit den Mordvorwürfen gegenüber Amelie verrannt hat. Nach der kurzzeitigen Versöhnung mit Amelie, die den „Tanzmarathon“ nun doch im Carlas eröffnen darf, mit ihrer Rede aber für einen Eklat sorgt, findet sie bei Thomas das Verständnis, das sie in ihrer Zerrissenheit braucht.  Sie ist zusehends müde von den Streitereien mit Amelie, doch die nehmen einfach kein Ende.

Als Carla ihr Leben wieder in die Hand nehmen will, entdeckt sie eine Postkarte aus Paris an ihrem Roller. Ein Lebenszeichen von Gregor? Schließlich hatte er in der Stadt der Liebe um ihre Hand angehalten. Aber Carla hält die Paris-Postkarte an ihrem Roller zunächst für einen schlechten Scherz von Amelie. Doch die macht ihr klar, dass der Gedanke völlig absurd ist.

Irritiert kommt Carla auf die Idee, dass die Ansichtskarte tatsächlich ein Lebenszeichen von Gregor sein könnte. Als Amelie aus Versehen die Paris-Postkarte beschädigt, die Carla an ihre schöne Zeit mit Gregor erinnert, verliert sie die Nerven und bricht in Brittas Armen zusammen. Vorher hatte sie sich bereits entschlossen, Gregor für tot zu erklären.

Nachdem sich Carla wieder aufgerappelt hat, richtet sie den Blick in eine Zukunft ohne Gregor löst entschlossen seine Wohnung auf - und sagt Gunter den Rückkauf des Hotels „Drei Könige“ zu. Manchmal jedoch fühlt sie sich jedoch merkwürdig beobachtet.  Etwa von Gregor? Gehört der Verkauf des Hotels auch seinem großen Masterplan, den er aus dem vermeintlichen Jenseits geschmiedet hat? Wenn er noch lebt, müsste er jetzt eigentlich eingreifen und versuchen, den Verkauf zu verhindern.

Wie es mit Carla, dem „toten“ Gregor und dem Hotel „Drei Könige“ weiter geht, wird sich in den kommenden Folgen zeigen.

„Rote Rosen“: Immer montags - freitags im Ersten und in der ARD-Mediathek

Tags: