Und: Haut Robert wirklich ab?

„Sturm der Liebe“: Nach dem Motorradunfall – Wie steht es um Lia?

20.10.2021 um 19:22 Uhr

Schicksalhafter könnte die letzte SdL-Szene von Robert wohl nicht sein: Während er sich gerade von Alfons verabschiedet und zum zweiten Mal kurz davor ist, Bichlheim zu verlassen, liegt Lia noch immer bewusstlos im Straßengraben. Niemand weiß, dass sie mit dem Motorrad von der Fahrbahn abgekommen und gestürzt ist. Nur Robert hat ein komisches Gefühl, das er allerdings auf den Abschiedsschmerz schiebt.

Es sind die Sonnbichlers, die Lias Abwesenheit am Fürstenhof bemerken, sie anrufen und die Polizei informieren, als sie nur einen gehauchten Hilferuf hören. Doch gefunden wird Lia ausgerechnet von Ariane, die lange überlegt, ob sie überhaupt Hilfe holt. Doch als Lia das Bewusstsein erlangt, weiß Frau Kalenberg die Situation wie immer für sich zu nutzen. Sie spielt sich als Retterin in der Not auf – vor allem vor Robert, der sich überschwänglich bei ihr bedankt.

Richtig gelesen, Robert ist immer noch in Bichlheim. Als er von Lias Unfall erfährt, verschiebt er seine Reisepläne bis auf Weiteres. So lange Lia im Krankenhaus liegt, will er bleiben. Sein Aufenthalt könnte sich auch noch um einige Zeit verlängern. Lia hat zwar nur ein Schleudertrauma und ein paar Schürfwunden davongetragen, da an der Unfallstelle aber keine Bremsspuren zu finden sind, vermuten bald alle, dass sie sich das Leben nehmen wollte.

Wie jetzt? Gehen Florian und Maja doch getrennte Wege?

Maja fällt aus allen Wolken, als Constanze ihr auf die Nase bindet, dass Florian ein Jobangebot aus Seattle bekommen hat. Und er nimmt tatsächlich an, kündigt am Fürstenhof und bereitet alles für die Auswanderung vor. Enttäuscht von Florian ist Maja froh über die Ablenkung, als Hannes mit ihr eine Romantikhütte überprüfen will. Weil plötzlich Wölfe um die Hütte herumschleichen, müssen Maja und Hannes notgedrungen die Nacht miteinander verbringen. Dabei kommen sie sich mal wieder näher …

„Sturm der Liebe“: montags bis freitags um 15.10 Uhr im Ersten oder in der Mediathek