DIESE tierische Show wird sie ab Juni moderieren

Sonja Zietlow: WAU! Vom Dschungelcamp ins „Dog House“

11.04.2021 um 10:27 Uhr

Mit tierischen Begegnungen kennt sich Sonja Zietlow seit ihrer Arbeit fürs Dschungelcamp ja gut aus. In ihrer neuen Show geht es allerdings nicht um Kakerlaken, Krokodil-Penisse und Fischaugen, sondern um viel angenehmere Zeitgenossen: um Hunde! Sie ist eine Partnervermittlerin zwischen Hunden, die ein neues Zuhause suchen, und Menschen, die sich ein vierbeiniges Familienmitglied wünschen. Sie wurde nicht umsonst für das Format ausgewählt. Die Moderatorin engagiert sich seit Jahren im Tierschutz und bei der Vermittlung von in Not geratenen Hunden.

Mit Hunden ist die Moderatorin vertraut

Sonja Zietlow sieht der neuen Aufgabe mit großem Selbstbewusstsein entgegen: „Seit nunmehr 28 Jahren begleiten mich Hunde durch mein Leben. Mensch und Hund - das ist eine besondere Verbindung, und ich glaube, dass ich ein ganz spezielles Händchen für die Vermittlung von Vierbeinern habe. Deswegen freue ich mich umso mehr, ein Teil dieses tollen Formates zu sein!"

Der Vermittlungsdienst startet am 27. Juni

In der Ankündigung zur Sendung heißt es: „Sonja Zietlow sorgt dafür, dass Frauchen und Herrchen auf den wirklich passenden Hund kommen. Gemeinsam mit dem Team von Expertinnen und Experten des Dog House erfährt Sonja Zietlow von Menschen, warum sie einen Hund halten möchten, und welche Bedingungen sie einem Vierbeiner bieten können. Und sie lernt die Hunde im Tierheim und die Geschichten der Tiere kennen. Der Höhepunkt jeder Geschichte ist das erste Aufeinandertreffen von Hund und möglichen neuen Besitzern. Ist es Liebe auf den ersten Blick? Oder passen Mensch und Hund vielleicht doch nicht so gut zusammen? Bei manchen dauert die Suche etwas länger als bei anderen.“

Die Dreharbeiten für „The Dog House“ sollen im Mai im Tierheim Berlin beginnen. Vorerst sind fünf Folgen "Dog House" geplant, die voraussichtlich ab dem 27. Juni 2021 am Sonntagmittag um 14.55 Uhr im ZDF zu sehen sein werden.

Zählbild