Abschied in der letzten Folge des Jahres

„Sturm der Liebe“-Umbruch: Auch Selina verlässt den Fürstenhof

24.11.2021 um 11:56 Uhr

Bei „Sturm der Liebe“ steht ein Staffelwechsel bevor und damit werden einige Figuren ausgetauscht. Zuerst verabschieden sich Maja und Florian. Es war schon länger klar, dass es die zwei nach der Traumhochzeit für die Traumzukunft in die Staaten ziehen wird.

Was noch nicht klar war: Auch Majas Mama macht Platz für neues Fürstenhof-Personal und neue Geschichten, die in der 18. SdL-Staffel erzählt werden. Die ARD hat die Ankunft von Yvonne Klee, der Mutter von Josie, für Folge 3753 (voraussichtlicher Sendetermin: 11. Januar 2022) angekündigt. Und zwei Traumfrau-Mütter sind wohl eine zu viel.

Während für Maja und Florian der Tag der Abreise schon am 1. Dezember gekommen ist, bleibt Selina noch bis zum Jahreswechsel in Bichlheim. Dann beginnt für sie ein neues Kapitel in England.

Wie kommt es dazu?

Verantwortlich für Selinas Fürstenhof-Abschied ist natürlich Majas Papa Cornelius, der anlässlich einer Lesereise für sein Buch wieder nach Bichlheim kommt. Selina ist ganz aus dem Häuschen und macht sich Hoffnungen auf ein Liebescomeback, die zunächst mit der Nachricht einer vermeintlichen Verlobung von Cornelius zerschlagen werden. Doch dann finden die zwei von Thalheims doch wieder zusammen. Glück für sie, Pech für die Fans. Denn Selina und Cornelius sehen ihre gemeinsame Zukunft nicht in Bichlheim.

Von dem Gewinn seines Buches, das sogar verfilmt werden soll, möchte Cornelius in England ein Gut kaufen, um dort mit Selina zusammenzuleben. Ihren letzten Abend am Fürstenhof verbringen sie in der letzten SdL-Folge des Jahres (am 30. November) gemeinsam mit Paul und Constanze. Kurz vor seiner Abreise söhnt sich Cornelius noch mit Erik aus und macht sich dann gemeinsam mit Selina auf den Weg nach England.

„Sturm der Liebe“: montags bis freitags um 15.10 Uhr im Ersten oder in der Mediathek