Neuzugang in der Telenovela

„Sturm der Liebe“: Bringt ER Maja und Florian endgültig auseinander?

06.05.2021 um 13:53 Uhr

Gefühlschaos am Fürstenhof: Als wäre die junge Liebe zwischen Maja von Thalheim und Florian Vogt nicht ohnehin gebeutelt genug, taucht nun ein Verflossener auf. Ist das „Sturm der Liebe“-Paar damit bald ein für alle Mal Geschichte?

Da haben sich die „Sturm der Liebe“-Autoren eine spannende Wendung einfallen lassen. Sie schreiben der Protagonistin aus Staffel 17 einen neuen (alten) Verehrer an die Seite, der nun um ihre Gunst werben und damit Florian Konkurrenz machen wird.

Ab Folge 3626 (voraussichtlicher Sendetermin: 22. Juni 2021) ist Pablo Konrad in der Rolle des Hannes Fröhlich in der Bavaria Fiction-Produktion zu sehen. Der als „jung, erfolgreich und abenteuerlustig“ beschriebene Neuzugang will seine Jugendliebe Maja (Christina Arends) zurückgewinnen. Die staunt nicht schlecht, als plötzlich der Ex vor ihr steht. Hannes verließ seine Herzensdame vor langer Zeit wortlos. Der Grund, den keiner weiß: Majas Großvater Quirin hatte ihn vertrieben. Die Liebe zu Maja ist aber geblieben und das gemeinsame Glück hätte, wenn es nach Hannes ginge, eine zweite Chance verdient. 

Damit nicht genug: Wie Florian fühlt sich auch Hannes der Natur verbunden, was die Männer schnell zusammenbringt. Es entsteht eine Freundschaft, dabei lieben beide dieselbe Frau. Probleme sind also vorprogrammiert.

Wer ist Pablo Konrad?

Der Neue aus „Sturm der Liebe“ lernte sein Handwerk an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Nach dem Studium stand Pablo Konrad auf der Theaterbühne und war auch häufiger im Fernsehen zu sehen. Unter anderem hatte er Auftritte in „Die Kirche bleibt im Dorf“, „Soko Stuttgart“ und „Alles was zählt“.

Ob sich Maja für Hannes entscheidet oder Florian doch noch eine Chance bekommt, erfahren Zuschauer bei: „Sturm der Liebe“, montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten