Lannert und Bootz im Stühlchen-Kreis

Tatort Stuttgart: Friede, Freude, Mörder suchen! Amüsanter Krimi zum Schmunzeln

16.01.2021 um 12:14 Uhr

Eigentlich sind ja Boerne und Thiel beim Tatort für den Humor zuständig, aber beim neuen Fall aus Stuttgart wird morgen wahrscheinlich in vielen Wohnzimmern laut gelacht. Im Vordergrund steht nämlich eine Wohngemeinschaft, die so sehr mit Klischees behaftet ist, dass man aus dem Grinsen nicht mehr rauskommt. Und ein bisschen nervig ist es auch.

Zwei gestandene Kommissare treffen auf einen Haufen Selbstverwirklicher, die sich in einer Wohngemeinschaft zusammengeschlossen haben. Und auch, wenn man Achtsamkeit, Gemeinschaft und Harmonie schätzt, muss man über die Kandidaten dort schmunzeln. Sie drehen sich so sehr um sich selbst und ihre Denkweisen, dass die Selbsttäuschung aus jedem Dialog herauszuhören ist. Teilweise wirkt das Ganze sogar absurd. Wer kommt schon auf die Idee, jemanden wegen seiner Aura zu verdächtigen?

Das ist unser Haus – Eine Oase mit Leiche im Fundament

Neben den Befindlichkeiten der Bewohner der "Oase Ostfildern“ gibt es natürlich auch einen Mord aufzuklären. Im Fundament des gemeinschaftlichen Hauses wurde eine Leiche gefunden. Bei der Toten handelt es sich um eine ehemalige Bewerberin, die der Gruppe beitreten wollte. Die Stuttgarter Kommissare Thorsten Lannert und Sebastian Bootz ermitteln zwischen Stühlchen-Kreis, Räucherstäbchen und ganz viel Bauchgefühl. Und weil bei diesem Tatort alles umweltfreundlich und nachhaltig ist, wird auch die Verfolgungsjagd mit dem Fahrrad durchgeführt, wie Schauspieler Felix Klare auf Instagram zeigt:

Der Tatort aus Stuttgart "Das ist unser Haus“ läuft am Sonntag, 17. Januar 2021, um 20.15 Uhr in der ARD.