Fünfte "TMS"-Staffel startet am Samstag

„The Masked Singer“: Darf Rea Garvey wieder einen Kumpel entlarven?

14.10.2021 um 15:41 Uhr

Am Wochenende geht das große Raten wieder los. „The Masked Singer“ kehrt am Samstagabend mit einer neuen Staffel zurück und ganz Deutschland fragt sich wieder: Welche Promis stecken unter den Kostümen? Auch Rea Garvey ist als „Ratefuchs“ erneut am Start und hat bereits einen ganz konkreten Verdacht.

„Die Heldin“ wurde von ProSieben bereits als neue Maske präsentiert und soll eine kämpferischer und weiblicher Charakter sein, der mit Schild und Schwert umgehen kann. Garvey (48) vermutet unter der Maske seinen Kumpel Samu Haber (45). Mit dem finnischen Sänger und ehemaligen  Frontmann der Rockband Sunrise Avenue bildetet Rea Garvey  zuletzt ein Coach-Team bei „The Voice of Germany“. „"Ein großer nordischer Krieger in Verbindung mit seiner femininen Seite – das muss Samu sein – endlich!", ist sich der Ire sicher.

In der letzten Staffel von „The Masked Singer“ war Garvey seinem Freund und späteren Gewinner Sasha (49) schon ab der ersten Sendung auf der Spur, wie der Sänger später verriet. Ob sich Garveys Verdacht diesmal wieder bestätigt, wird sich wohl erst im Verlauf der Staffel zeigen. Denn wenn Haber unter der Maske steckt, dürfte er kaum in einer der ersten Runden ausscheiden. Dafür singt der Finne einfach zu gut.

Auch beim Axolotl hat Rea Garvey einen Verdacht: "Ich glaube, der Star hinter dieser Maske hat viele verschiedene Persönlichkeiten, vielleicht ein Schauspieler? Mir kommen keine Namen in den Sinn, aber ich schätze mal, dass Axel Prahl das Haarteil lieben würde." Seine Kollegin Ruth Moschner (45) tippt dagegen auf eine TV-Moderatorin: „"Wusstest ihr, dass das Axolotl das Lieblings-Wassertier von Hobby-Aquarianerin Enie van der Meiklokjes ist? Ich finde das schon verdächtig."

FÜNF FAKTEN ZU „THE MASKED SINGER“

  • In der Pro7-Show treten 10 komplett maskierte Stars in einem Gesangswettbewerb an
  • Die ersten 4 Staffeln gewannen Max Mutzke, Tom Beck, Sarah Lombardi und Sascha
  • Matthias Opdenhövel moderiert die erfolgreiche Show seit dem Start 2019
  • Ruth Moschner, Rea Garvey und ein Stargast bilden das Rateteam, die Zuschauer können für die Kandidaten voten
  • Das Original startete 2015 als „King of Mask Singer” in Südkorea

In der Auftaktshow wird der Sänger Alvaro Soler (30, „The Voice Kids“) im Rateteam an der Seite von Ruth Moschner und Rea Garvey Platz nehmen. Mal sehen, ob er sich von Kollegin Ruth Moschner beeinflussen lässt, die schon wieder zu fast allen Masken die ersten Köpfe im Kopf hat:

Ruth Moschner zum Teddy: "Er ist zwar nicht mehr der Jüngste, aber viel geliebt, und unvergessen! Und irgendwie muss ich bei den langen schlanken Beinen an Hugo Egon Balder denken."

Ruth Moschner zum Stinktier: "Dieses Stinktier hat Klasse, Eleganz und Stil. Niedlich, aber auch gefährlich. Vielleicht sogar Carolin Kebekus, die in ihren Shows kein Blatt vor den Mund nimmt und stets mit Wahnsinns-Auftritten alle umhaut!"

Ruth Moschner zur Chili: "Endlich mal was zu essen, wenn auch nur wohl dosiert. Könnte vielleicht ein Hinweis sein. Jemand wirklich Heißes, den man viel zu selten im TV sieht! Was macht eigentlich Natalie Imbruglia?"

Ruth Moschner zum Mops: "Ohhh, ich möchte ihm sofort in seine plüschigen Fellfalten knuddeln. Wen lieben alle Damen? Wer hat jahrelang verkuppelt? Vielleicht ist der Liebes-Mops ja 'eine Pflaume'?"

Ruth Moschner zum Hammerhai: "Ich hoffe, der Hammerhai wird unser Spaßvogel, pardon: Spaßfisch, und macht ordentlich Hai-life auf der Bühne! Mateo von Culcha Candela wäre super oder Mirco Nontschew."

Zum ersten Mal bleiben zwei der zehn neuen Masken geheim und werden erst in der ersten Liveshow am Samstagabend von Moderator Mathias Opdenhövel dem Publikum präsentiert.

"The Masked Singer": Samstag, 16. Oktober, 20.15 Uhr bei ProSieben

Tags: