Folge 6698 - 16.09.2021

Unter uns: Verständnis? Fehlanzeige! Benedikt will Ringo rauswerfen

15.09.2021 um 17:39 Uhr

Die deutsche Botschaft in Marokko teilt Ringo mit, dass Easy tot ist. Als er jedoch die entsprechenden Fotos des Toten sichtet, fällt ihm ein Stein vom Herzen. Es handelt sich nicht um Easy. Trotzdem stehen bei Ringo alle Alarmzeichen auf Rot. Er möchte nach Marokko fliegen, um Easy auf eigene Faust zu suchen. Er ist sich sicher, dass sein Mann Hilfe braucht.

Wie nicht anders erwartet, hat Benedikt Huber kein Verständnis für das Vorhaben. Er besteht darauf, dass Ringo ihm angesichts der bevorstehenden Aufgaben bei „Huber Bau“ zur Seite steht. „Wollen sie in der Wüste jedes Sandkorn einzeln umdrehen?“, fragt er spöttisch. Doch Ringo lässt sich nicht beirren. Der unterschwellige Streit, der sich über lange Zeit aufgebaut hat, eskaliert. Benedikt droht: „Wenn sie jetzt durch diese Tür gehen, brauchen sie nie mehr zurückzukommen.“

Weigelbrot macht Leute… fit?

Nach dem Allergie-Vorfall ist der Ruf der Konditorei schlecht. In den sozialen Medien heißt es nur noch „Weigelbrot macht Leute tot“ und dieser Spruch zeigt Wirkung. Da hilft es auch nicht, dass Chris überall erklärt, dass das Supermarktbrot nichts mit dem aus der Konditorei zu tun hat. „Wir arbeiten mit den besten und natürlichsten Zutaten“, preist er das Rustico an. Eine langjährige Kundin spricht Klartext: „Ihre Eltern schon… und bei Saskia Weigel war ich mir auch sicher. Mein Vertrauen ist jedenfalls schwer erschüttert.“ Das Image-Problem scheint noch größer zu sein als befürchtet.

Paris in Köln

Wenigstens läuft es bei Sina und Bambi rund. Sie verbringen einen tollen „Frankreich“-Urlaub mitten in Köln. Paco spielt den Kellner und auch Töchterchen Amelie gibt sich große Mühe beim romantischen Abend. Leider hat sie zu viele Weintrauben genascht und die improvisierten „Flitterwochen“ verlaufen anders als geplant – genau wie das poetische Liebesgeständnis, das Bambi vorbereitet hat.

„Unter uns“ läuft montags bis freitags von 17.30 Uhr bis 18 Uhr auf RTL und jederzeit auf TVNOW.

Tags:
Zählbild