Größter Traum in Erfüllung gegangen

„Volle Kanne“: Ex-Moderator Nommsen hat privates Dreier-Glück gefunden

20.09.2021 um 15:28 Uhr

Demnächst jährt sich Ingo Nommsens Ausstieg als beliebter Moderator des ZDF-Vormittagsmagazins "Volle Kanne" zum ersten Mal. Beruflich und privat hat er sich seitdem komplett neu orientiert.

Der 50-jährige TV-Moderator, der 20 Jahre bei „Volle Kanne“ Promis am Vormittag interviewte, hat geheiratet und ist Vater geworden.  Mit der "eigenen kleinen Dreierbande" hat sich Ingo Nommsen den größten Traum auf seinem "Wunschzettel" erfüllt, was eher am Rande in seinem neuen Buch verrät.  Eine überraschende Nachricht, denn der letzte, öffentlich bekannte Beziehungsstatus war auf den Sommer 2017 datiert. Damals war er frisch getrennt von Model und Reality-TV-Star Sarah Knappik (34). Sie brachte im Sommer eine Tochter zur Welt.

Nommsens "Biografie mit Botschaft" trägt den Titel "Hilfe, ich bin zu nett!: Grenzen setzen, wenn andere Ihre Freundlichkeit ausnutzen - Schritt für Schritt zur Selbstbehauptung" und ist seit Montag (20.9.) im Handel. "Wer mich kennt, weiß: Mein Privatleben halte ich gern privat. Alles, was ich darüber teilen möchte, weil es wichtig ist, um meine persönliche Reise zu verstehen, habe ich ins Buch gepackt“, erklärt der TV-Star, der nach dem Tod seines Vaters noch einmal ganz anders aufs Leben geschaut hat.

Den TV-Ausstieg bereut Nommsen nicht im Geringsten: "Der neue Freiraum gibt mir die Muße, mich intensiver um mein Live-Programm zu kümmern und meinen wöchentlichen Podcast zu produzieren“, erzählt er im Interview mit SpotOn. Von seiner Covid19-Erkrankung, die Nommsen im Frühjahr bekannt gemacht hatte, ist er fast komplett genesen. "Ich bin inzwischen so weit, dass ich auch schon wieder langsam mit dem Sport anfange. Bis zum Waschbrettbauch wird's wohl noch etwas dauern.“

Quellen
  • VIP.de: https://www.vip.de/cms/ingo-nommsen-heimliche-hochzeit-und-babyglueck-4834043.html
Tags: