Weihnachtsmänner im Sommer

„Watzmann ermittelt“: Zufall? Weihnachtsmänner passend zum Wetter

07.04.2021 um 14:47 Uhr

Als hätten es die Macher von „Watzmann ermittelt“ geahnt. In weiten Teilen Deutschlands fallen heute noch immer dicke Schneeflocken vom Himmel. Passend dazu liefert die Krimi-Reihe um Benedikt Beissl (Andreas Giebel) jede Menge Weihnachtsmänner, um das Winterwunderland zu vervollständigen. Aber wie kommen die Weihnachtsmänner im Sommer ins Stadtzentrum von Berchtesgaden?

Ganz einfach: Es geht um einen Flashmob. Das bedeutet, die Weihnachtsmänner treffen sich zu einer überraschenden Aktion und sorgen dabei für mächtig Aufruhr. Die Aufregung nutzen zwei Männer, um ein Juweliergeschäft auszurauben. Kurz danach wird ein toter Weihnachtsmann gefunden. Handelt es sich um einen der Räuber? Wer wusste von dem Flashmob? Erst als die Kommissare herausfinden, dass eine Mitarbeiterin des Juweliers eine außereheliche Affäre hat, kommen sie der Lösung des kuriosen Falls einen Schritt näher. 

Die Rechtmedizinerin bei den Dreharbeiten

Offensichtlich hatte Rechtsmedizinerin Sonja Bitterling - gespielt von Genoveva Mayer -  bei den Dreharbeiten zu der Folge „Weihnachtsmänner im Sommer“ großen Spaß. Bei Instagram zeigte sie sich damals augenzwinkernd und mit nacktem Bein im Weihnachtsfrau-Dress und schrieb dazu: „HURRA nur noch 169 Tage bis Weihnachten.“

Wer heute noch in den Genuss einer weißen Landschaft gekommen ist, ist also in genau der richtigen Stimmung für den Vorabend-Krimi. Mit einem Glas Glühwein und ein paar Plätzchen lässt sich der Feierabend prima genießen. „Watzmann ermittelt – Weihnachtsmänner im Sommer“ läuft heute, 7. April 2021, 18.50 Uhr im ERSTEN.