Sonder- und Livesendungen im Fernsehen

Welche TV-Sender übertragen die Trauerfeier von Prinz Philip?

16.04.2021 um 16:21 Uhr

Nach dem Tod von Prinz Philip folgt nun der feierliche Abschied auf Schloss Windsor in der St. George's Kapelle. Auch im deutschen Fernsehen kann man die Trauerfeier zum Teil live verfolgen. Wann und wo, verraten wir hier.

Nachdem Prinz Philip am vergangenen Freitag im Alter von 99 Jahren verstarb, findet nun am morgigen Samstag (17. April) die Trauerfeier statt – aufgrund der Corona-Pandemie im kleinen, familiären Kreis. Aber die Öffentlichkeit kann trotzdem an der Zeremonie teilnehmen: Denn mehrere deutsche TV-Sender haben ihr Programm umgeplant und berichten von der Trauerfeier.

Nach Tod des Herzogs von Edinburgh: Viele Sender übertragen die Trauerfeier

  • Das Erste, ab 16.15 Uhr: In einem „Brisant extra“ berichtet Mareile Höppner mit Adelsexpertin Leontine Gräfin von Schmettow. Neben der Live-Berichterstattung vom Schloss Windsor und Live-Schalten zu den ARD-Korrespondenten vor Ort wird es um Analysen und Hintergründe zur britischen Königsfamilie gehen.
  • ZDF, ab 15.10 Uhr: Im „ZDF spezial - Abschied von Prinz Philip - Die Trauerfeier für den Duke von Edinburgh“ wird die Zeremonie live aus Mainz und London übertragen, durch die Sendung führen Julia Melchior und Norbert Lehmann.
  • RTL, ab 14 Uhr: In einem „Exclusiv Spezial Goodbye, Prinz Philip!” ordnen Frauke Ludowig, Adelsexperte Michael Begasse und Guido Maria Kretschmer die Geschehnisse live ein, Korrespondenten Katharina Delling und Ulrich Oppold berichten aus London. Zuvor laufen zwei Dokus zum Königshaus. „William: Prinz der Herzen, König der Zukunft“ ab 12 Uhr und ab 13 Uhr „Queen Elizabeth – Eine Familiengeschichte”. Auch auf RTL.de kann man die Bestattungszeremonie im Livestream verfolgen.
  • Sat.1, ab 14.30 Uhr: Adelsexpertin Vanessa Blumhagen und Moderator Daniel Boschmann führen gemeinsam mit Royal-Fan Ross Antony durch die dreieinhalbstündige Sendung „Abschied von Prinz Philip - Sat.1 Spezial“.
  • Phoenix, ab 14 Uhr: Das Sonderprogramm „phoenix vor ort - Abschied von Prinz Philip“ moderiert von Tina Dauster umfasst zwei Dokumentationen über das Leben und Wirken des Herzogs von Edinburgh: „Prinz Philip - Ein Leben für die Queen“ (14.15 Uhr) und „Philip - Zum Tode des Herzogs von Edinburgh“ (15.00 Uhr). Ab 15.30 beginnt die Übertragung der eigentlichen Trauerfeier auf dem Gelände von Schloss Windsor.
  • ntv, ab 15.25 Uhr: Der Nachrichtensender überträgt den Abschied von Prinz Philip bis 17.30 Uhr live.