Sie wurde nur 22 Jahre alt

Ex-Kinderstar Jonshel Alexander wurde erschossen

02.12.2021 um 12:18 Uhr

Die junge US-Schauspielerin Jonshel Alexander, die im oscarnominierten Film "Beasts of the Southern Wild" mitgespielt hat, wurde von einem noch unbekannten Täter ermordet.

Laut übereinstimmenden Berichten von US-Medien wurde Alexander am Samstag, den 27. November, in New Orleans in einem Auto von Schüssen getroffen. Im Auto saß auch ein offenbar nicht identifizierter Mann. Wie das US-Portal "Deadline" berichtet, haben die Rettungssanitäter Jonshel Alexander noch am Tatort für tot erklärt. Der Mann habe sich noch selbst ins Krankenhaus gefahren. Zum Täter werde derzeit ermittelt. 

Jonshel Alexander erlangte im Alter von zwölf Jahren Bekanntheit durch ihre Rolle der kleinen Joy Strong, die sie in dem Film "Beasts of the Southern Wild" spielte. Das Fantasydrama von 2012 wurde für vier Oscars nominiert. Die Hauptrolle des Mädchens "Hushpupp" übernahm damals Quvenzhané Wallis. Die heute 18-Jährige trauert auf Instagram um ihren früheren Co-Star. Zu mehreren Fotos vom Set von "Beasts of the Southern Wild", schreibt Wallis: "Bei den Dreharbeiten waren wir immer zusammen. Ich wünschte, ich könnte die Zeit zurückdrehen, um dich wiederzusehen. Ich liebe dich. Du wirst so fehlen."

Vor ihrem Auftritt in dem mehrfach oscarnominierten Film war Jonshel Alexander 2009 auch in einer TV-Dokumentation zu sehen. Nach "Beasts of the Southern Wild" machte Jonshel Alexander ihren Schulabschluss. Zuletzt soll sie als Hostess in Restaurants gearbeitet haben. Alexander hinterlässt eine einjährige Tochter.

Tags: