Pfeile statt Geschenke

Warum "Hawkeye" die perfekte Weihnachtsserie ist

24.11.2021 um 13:56 Uhr

Auf den heutigen Start von "Hawkeye" bei Disney+ haben wir uns als ausgewiesenen Marvel-Serien-Fans riesig gefreut. Und nach Ansicht von Folge 1 können wir sagen...

... die neue Held*innengeschichte macht Freude und hat auch noch Xmas-Vibes zu bieten. Für wen - wie für uns - "Stirb langsam 1" zum Alle-Jahre-Wieder-Fest-Filmprogramm gehört, kann sich auf eine sehr unterhaltsame Weihnachtsserie freuen.

Natürlich kann man nach einer Folge noch kein abschließendes Urteil fällen - aber es fängt so gut an! Zunächst sehen wir die Origin-Story von Nachwuchs-Bogenschützin Kate (Hailee Steinfeld) - als gelungene Kombi aus Realfilm und animiertem Vorspann. Dann sehen wir Clint Barton (Jeremy Renner) , der seinen Kindern in New York festliche Familientage bieten will und mit ihnen das "Avengers"-Musical am Broadway (absolut irre) anschaut. Schon tauchen finstere reiche Männer und mysteriöse Kriminelle auf.... und der Spaß geht los.

Ernste Momente erleben wir auch in der ersten der beiden zum Start verfügbaren Folgen (die weiteren werden im Wochenrhythmus bei Disney+ veröffentlicht). Davon wird es noch mehr geben. Aber auch massig Action und viel trockenen Humor.

Unser Fazit

In "Hawkeye" erwartet uns keine mysteriöse Parallelrealität wie in "WandaVision", es werden vermutlich nicht zentral relevante Gesellschaftsfragen verhandelt, wie in "The Falcon and the Winter Soldier" und so versponnen-fantastisch wie in "Loki" geht's auch nicht zu. Aber schließlich ist das hohe Originalitätslevel der Marvel-Serien bei Disney+ bislang auch ihr großer Pluspunkt. Und dieser Neuzugang setzt eben auf Thriller-Action und das erprobte Erfahrener-Haudegen-nimmt-talentierten-Neuling-unter-seine-Fittiche-Schema. Wir sind dabei.

Was zuvor geschah...

Übrigens kann man sich die Serie auch gut angucken, wenn man sonst nicht im Marvel-Film- und Serien-Universum zuhause ist. Eine kurze Inforunde bei Wikipedia genügt für die Vorgeschichte. Oder diese extrem kurze Zusammenfassung: Die Avengers sind Held*innen (besondere Wesen/Menschen/Götter), die sich zum Schutz von Erde und Menschheit gegen Feinde aus anderen Welten zusammengeschlossen und mehrere epische Kämpfe ausgefochten haben. Beim Fight gegen den Giga-Gegner Thanos wurde die Hälfte der Menschheit erst durch einen Fingerschnippen aufgelöst und später wieder zurückgeholt. So hat auch Clint Barton alias superbegabter Bogenschütze Hawkeye seine Familie zurückerhalten. Seine Avengers-Freundin Black Widow (Scarlett Johansson) hat er aber im finalen Fight verloren.