Neuer Seriencharakter inklusive

Erste Herr-der-Ringe-News zur 2. Staffel

19.10.2022 um 16:29 Uhr

Die erste Staffel ist gestreamt - wurde ab Folge 6 so richtig spannend, sorgte für große Aha-Momente und stellte am Wnde die Weichen für weitere Schicksalswege in Mittelerde, die wir kaum erwarten können. Jetzt gibt's erste News zur Fortsetzung.

Wir werden natürlich nicht verraten, was unsere Augen vor allem bei den letzten drei Folgen ganz groß werden ließ. Schließlich gibt's vielleicht noch ein oder zwei Menschen, die die erste Season von "Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht" noch nicht gesehen haben. Aber man kann ohne Zweifel sagen, dass diese Episoden Gamechanger waren.

Das Finale am 14. Oktober 2022 sorgte für die Antwort auf die  große Frage nach Oberbösewicht Saurons Identität, die berühmten Elbenringe wurden geschmiedet und unsere Lieblings-Hobbitahnin Nori macht e sich mit einem mächtigen Begleiter auf eine wichtige Reise...

Aber was machen wir Fantasy-Fans und Tolkien-Universum-Freund*innen jetzt? Wie lange müssen wir auf die Fortsetzung warten und wie geht's weiter?

"Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht" - Staffel 2: Die ersten News

Die neueste und beste Nachricht: Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel haben bereits begonnen. In Großbritannien, wo sie auch größtenteils stattfinden werden. Ob für die 2. Staffel tatsächlich gar nicht in Neuseeland gefilmt wird, wurde noch nicht bekannt gegeben. Dass für die neue Season Kosten und Zeit mit einer in britische Studios verlegten Produktion gespart werden sollen, aber schon. Angesichts der epischen Ausmaße mancher Szenen und der fantastischen Elemente wird ja ohnehin viel vor der Green Screen gearbeitet, die späteres Einfügen von Vulkanausbrüchen, Portalen in andere Welten, Trolltruppen und was sonst so erforderlich ist, erlaubt.

Beispiel hier mit Morfydd Clark als Galadriel bei ihrer - letztlich abgebrochenen Schiffsfahrt nach Valinor:

Trotzdem dauert die aufwändige und teure Produktion der Folgen natürlich lange - bei der ersten Staffel waren es ganze 18 Monate. Wann können wir also mit dem Start von Staffel 2 rechnen?

Hierzu ließ Jenifer Salke, Chefin der Amazon Studios Positives verlauten:

"Wir werden das so bald wie möglich in die Welt bringen. Wir streben den kürzest möglichen Zeitraum zwischen den Staffeln an, möchten aber auch die Qualität halten. Deshalb wird's so lange brauchen, wie es eben braucht. Aber es herrscht eine Dringlichkeit, schnell vorwärtszukommen, weswegen die Leute während der Pause am Drehbuch weitergearbeitet haben. Wir bewegen uns schnell."

Klingt gut, oder? Ob bei dem Tempo ein Start schon Ende nächsten Jahr möglich sein wird? Vermutlich wird es erst 2024 soweit sein. Und für alle, die das noch nicht wissen: 5 Staffeln insgesamt sind garantiert. Das war der Deal mit dem Tolkien Estate. Dass nach der ersten noch vier Seasons folgen, ist also bereits Fakt.

Ein neuer Charakter steht bereits fest

Wer ihn spielt, wurde noch nicht bekannt gegeben, aber er übernimmt einen wichtigen Part in Staffel 2: Círdan, einer der weisesten und ältesten unter den Elben. Wie seine Story in der Serie genau aussehen wird, wissen wir noch nicht.

Nach Tolkien ist er derjenige, der mit seinen Gefolgsleuten im zweiten Zeitalter die Grauen Anfurten, eine elbische Hafenstadt erbaut, von der die Schiffe zu den Unsterblichen Landen ablegen. Ein solches Schiff besteigt auch Frodo am Ende der "Herr der Ringe"-Filmtrilogie. Círdan ist außerdem mit einer seherischen Gabe ausgestattet, Träger des Elbenrings Narya und Kämpfer an der Seite des Hochkönigs Gil-galad in der letzten Allianz von Elben und Menschen.

Mehr News gibt's im Moment noch nicht. Wir halten Euch natürlich weiter auf dem Laufenden.

Wer jetzt auf der Suche nach Fantasy-Serienfutter  ist - hier gibt's handverlesene Highlights:

Du willst mehr Entertainment-News?
FOLGE UNS AUF GOOGLE NEWS