Die Vampire werden in normale Menschen transformiert

„Hotel Transsilvanien 4“: Amazon Prime statt Kino – jetzt ohne Zusatzkosten

14.01.2022 um 20:42 Uhr

Statt im Kino startet das Fantasy-Abenteuer „Hotel Transsilvanien 4 - Eine Monster Verwandlung“ heute (14. Januar) bei Amazon. Für Prime-Kunden kostet der Animationsfilm nichts zusätzlich. Eltern (mit Prime-Abo) haben also keine Ausrede, wenn die Kinder am Wochenende einen lustigen Ausflug nach Transsilvanien machen wollen, wo bekanntlich Graf Dracula sein Unwesen treibt.

„Hotel Transsilvanien 3 – Ein Monster Urlaub“ war 2018 für Sony Pictures ein Megaerfolg und mit 529 Millionen US-Dollar am internationalen Box-Office einer der erfolgreichsten Filme des Jahres für das Studio. Es ist der erfolgreichste komplett animierte Film der Abteilung Sony Pictures Animation weltweit. Auch in Deutschland lief „Hotel Transsilvanien 3“ sehr erfolgreich und und war mit seinen 2,5 Millionen Zuschauer*innen 2018 der sechsterfolgreichste Kinofilm des Jahres.

Die Fantasy-Reihe rund um Dracula und seine durchgeknallte Familie erfreut sich steigender Beliebtheit und wurde von Film zu Film erfolgreicher – was eher ungewöhnlich ist. In der Regel nimmt die Beliebtheit von Teilen einer Filmreihe eher ab als zu.

Darum geht’s in In "Hotel Transsylvanien 4: Eine Monster Verwandlung"

Graf Dracula und seine Freunde müssen wieder eine furchteinflößende Aufgabe meistern. Van Helsings Erfindung, der "Monsterfizierungsstrahl", gerät außer Kontrolle und verwandelt Dracula und Co. in Menschen, Johnny jedoch wird durch den Strahl zum Monster. Als Mensch hat Dracula nun keine Superkräfte mehr, wohingegen Johnny sein neues Dasein als Monster in vollen Zügen genießt. Die bunte Truppe reist nun um die Welt, um ein Heilmittel gegen den "Monsterfizierungsstrahl" zu finden - bevor sie sich gegenseitig in den Wahnsinn treiben. Mavis unterstützt sie dabei.

In „Hotel Transsilvanien 4 - Eine Monster Verwandlung“ wird bei den Monstern alles anders – denn durch die titelgebende Verwandlung werden sie in normale Menschen transformiert, während Draculas menschlicher Schwiegersohn Johnny zum Monster wird. Die vertauschten Rollen können nur wieder umgekehrt werden, wenn die Familie einen gefährlichen Trip zum Amazonas unternimmt, wo an einem mysteriösen Ort ein Heilmittel auf sie warten soll…

In der deutschen Synchronfassung ist wie gewohnt Rick Kavanian als Dracula zu hören. Auch Anke Engelke ist wieder dabei und spricht erneut Ericka. In der Originalfassung wird der Vampir diesmal von Brian Hull gesprochen, nicht wie üblich von Adam Sandler.

Kleiner Wermuttropfen für alle Fans: Teil 4 soll der letzte Film der „Hotel Transsilvanien“-Reihe sein.

„Hotel Transsilvanien 4 - Eine Monster Verwandlung“: Ab dem 14. Januar bei Amazon Prime Video