Sky-Miniserie über England in der Corona-Krise

Zum Verwechseln ähnlich: Kenneth Branagh als Boris Johnson

26.02.2021 um 16:46 Uhr

Der britische Schauspieler Kenneth Branagh sieht dem britischen Premierminister Boris Johnson zum Verwechseln ähnlich - zumindest während der aktuellen Dreharbeiten zu einer Sky-Serie.

Ungekämmte Haare, leicht verwirrter Blick, schlechtsitzender Anzug – keine Frage, dass muss Englands Premierminister Boris Johnson sein! Nein, da haben wir uns leider getäuscht. Es ist der britische Schauspieler Kenneth Branagh (60) in seiner Rolle als Boris Johnson (56) in der britischen Mini-Serie "This Sceptred Isle".

„Nein, das ist keine Fata Morgana. Das ist Kenneth Branagh als britischer Premierminister Boris Johnson am ersten Drehtag, twitterte auch Sky TV am Donnerstag und in den sozialen Medien wurde gewitzelt, die Haarpracht hätte ruhig noch zerzauster sein können, um noch näher am Original zu sein.

"‘This Sceptred Isle‘ wird die Geschichte einiger der verheerendsten Ereignisse erzählen, die je über das Vereinigte Königreich hereingebrochen sind, und die der Führung eines Premierministers in diesen beispiellosen Zeiten", teilte Sky mit.

Die Sky-Miniserie, bei der Michael Winterbottom (59) Regie führt, soll vor allem Johnsons Rolle und Erlebnisse während der Corona-Pandemie in den Mittelpunkt stellen, seine Covid-19-Erkrankung und die Geburt seines Sohnes, aber auch den Einsatz von Pflegepersonal, Wissenschaftlern und Ärzten im stark gebeutelten England. In Europa hat England die meisten Corona-Todesopfer zu beklagen.

Die Ausstrahlung ist für Herbst 2022 zunächst auf Sky Atlantic und Now TV geplant. Wann die Serie in Deutschland zu sehen ist, ist noch nicht bekannt.